Gute Figur für den Sommerurlaub – aber wie?

So werden Sie Ihre Warzen los

Der Sommerurlaub ist geplant. Passen die kurzen Hosen noch, das T-Shirt vom letzten Jahr und wie steht es mit den Schwimmsachen? – Der Blick in den Spiegel verrät, da sollten noch ein paar Gramm der unnötigen Fettpölsterchen an den bekannten Stellen an Po, Bauch, Armen und Oberschenkeln weichen. Klar ist, ohne ein wenig mehr an Bewegung wird sich das nicht erfolgreich bewältigen lassen. Und bei der Ernährung soll die Kalorienzufuhr reduziert werden, wobei insbesondere die Menge der Kohlenhydrate im Fokus steht.

Ein realistisches Vorhaben und ein guter Anfang

Dreimal in der Woche 30 min. an der frischen Luft spazieren gehen, sind ein realistisches Vorhaben und ein guter Anfang für den, der sich selbstkritisch als Bewegungsmuffel bezeichnet. Ausreden wie “zu warm”, “zu kalt”, “zu windig” oder “zu regnerisch” gelten natürlich nicht. Wer unter Arbeitsstress leidet, sollte sich außerdem eine feste Zeit in seinen Kalender eintragen. Und wer nicht gern allein unterwegs ist, findet nach einer kurzen Umfrage im Bekanntenkreis oder bei Nachbarn bestimmt einen fleißigen Mitstreiter und Motivator.

Unsere Arme gehören übrigens zu unserem Körper! Wer sie beim Walken aktiv einsetzt, verbraucht natürlich mehr Kalorien und stärkt zudem seine Arm- und Rückenmuskulatur. Walkingstöcke müssen nicht sein, unterstützen aber den aktiven Einsatz der Arme.

Kreislauf und Stoffwechsel werden aktiviert

Und dann geht es los. Schon nach den ersten Metern kommt der Kreislauf in Schwung. Unser Blut zirkuliert schneller und der Stoffwechsel wird angeregt. Spätestens jetzt darf der regelmäßige Griff zur Wasserflasche nicht fehlen, denn für den erhöhten Energieverbrauch in unseren Zellen wird mehr Wasser benötigt als sonst üblich.

Mit einem aktiveren Kreislauf und einer ausreichenden Flüssigkeitszufuhr kommt natürlich auch unser Verdauungssystem in Bewegung.

Nahrungsergänzung bei der Gewichtsregulierung

Da bei der Gewichtsregulierung insbesondere der Stoffwechsel und die Verdauung eine zentrale Rolle spielen, kann die Nahrungsergänzung mit einem Artischockenextrakt sinnvoll sein, wie z.B. in “Artischocke-Chrom-Pektin-Chitosan + Vitamin C Kapseln” von Medicura.

Extrakte der Artischocke werden häufig zur Unterstützung einer guten Verdauung und gegen Völlegefühl eingesetzt. Forscher haben wissenschaftlich beschrieben, dass Substanzen der Artischocke nicht nur den Gallenfluß fördern, sondern auch den Cholesterinwert und die Fettwerte LDL und HDL positv beeinflussen können. Um Unverträglichkeiten bei der Einnahme abzuklären, ist die Rücksprache mit einem Arzt anzuraten.

Auch Chitosan und Pektine können sinnvolle Nahrungsergänzungsmittel bei der Gewichtsregulation sein. Bei beiden handelt es sich um Ballaststoffe. Chitosan ist ein natürlich vorkommendes Polyaminosaccharid, das in vielen Pflanzen und Pilzen vorkommt und kann zur Erhaltung eines normalen Cholesterinspiegels im Blut beitragen. Durch den Wirkstoff Chrom wird ein normaler Stoffwechsel von Makronährstoffen erreicht. Zusätzlich wird der Blutzuckerspiegel im Normbereich gehalten. Vitamin C untersützt die normale Funktion des Immunsystems. Außerdem fördert es eine normale Kollagenbildung an verschiedenen Stellen unseres Körpers.

Firmenbeschreibung

Produkte der MEDICURA AG aus Burglauer nutzen die Natur als größte Apotheke der Welt und begeistern immer mehr anspruchsvolle Kunden. MEDICURA AG ist ein BIO zertifizierter Betrieb und unterliegt der Öko- sowie der Lebensmittelkontrolle. MEDICURA hat eine eigene EU-Zulassung sowie die erforderlichen BLE-Zulassungen (Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung in Bonn) für die Verarbeitung, Vermarktung und die Einfuhr aus Drittländern. Medicura bringt innovative Produkte mit eigener Rezeptur auf den Markt, die auf die Kraft der Natur setzen.

Bestellung möglich über:
https://medicura-shop.com/

Besuchen Sie uns auch auf facebook:
https://www.facebook.com/MedicuraNaturprodukteAG

Scroll to Top