Gut vorbereitet in die Schwangerschaft

(djd). Bei jedem dritten Paar mit Kinderwunsch dauert es länger als ein Jahr, bis es mit der Schwangerschaft klappt. Nach Ansicht der Krefelder Gynäkologin und Ernährungsmedizinerin Dr. Ursula Pudell kann die Ernährung einen entscheidenden Einfluss auf die Fruchtbarkeit haben: „Eine unausgewogene oder auch zu kalorienreiche Ernährung kann die Fruchtbarkeit negativ beeinflussen. Umgekehrt lassen sich durch eine gesunde Ernährung die Chancen auf eine Schwangerschaft erhöhen.“ So sei eine mediterrane und ballaststoffreiche Ernährung mit viel frischem Obst, Gemüse und Fisch in dieser Hinsicht sehr empfehlenswert. Zur Zubereitung der Speisen sollten hochwertige Pflanzenöle verwendet werden.

Mikronährstoffe bei Kinderwunsch

Besonders wichtig, so Dr. Pudell, sei jetzt eine ausreichende Versorgung mit Mikronährstoffen, um optimale Bedingungen für eine Schwangerschaft zu schaffen. Dabei spiele vor allem Folsäure, die zur Gruppe der B-Vitamine gehört, eine Rolle, da sie zum normalen mütterlichen Gewebewachstum während der Schwangerschaft, zur normalen Zellteilung und zur Blutbildung beitrage. Daneben seien Vitamin E und C, Selen sowie Zink, Jod, Magnesium und Eisen enorm wichtig. „Im Alltag ist es oft schwierig, eine ausreichende Mikronährstoffversorgung über die Ernährung zu gewährleisten. Ich empfehle Frauen mit Kinderwunsch deshalb Orthomol Natal. Mit diesem Nahrungsergänzungsmittel erhalten sie in ausgewogener Menge alle Mikronährstoffe, die sie bei Kinderwunsch und dann während der Schwangerschaft benötigen“, erläutert die Expertin.

Nicht unter Druck setzen lassen

Zudem rät die Frauenärztin aus Krefeld allen Paaren mit Kinderwunsch, sich nicht unter Druck zu setzen. Wenn die Empfängnis in Stress ausarte, sinke die Chance einer Schwangerschaft immer weiter. Alkohol- und Nikotingenuss könne sich ebenso nachteilig auf die Fruchtbarkeit auswirken. Auch Leistungssport könne zu einem Ausfall des Zyklus führen. „Moderate, regelmäßige Bewegung dagegen tut Frauen vor und während der Schwangerschaft gut.“

Scroll to Top