Grüne Stadt mit Flair

(djd). Museen, Theater, Boutiquen, Kneipen und Restaurants: Saarbrücken ist eine pulsierende Stadt, in der Gäste eine Vielzahl an Unterhaltungsmöglichkeiten finden. Die Saarmetropole liegt zudem mitten im Grünen, umgeben von weiten Wäldern, idyllischen Weihern, Wiesen und sanften Hügeln. Nur einen Katzensprung entfernt: das Unesco-Biosphärenreservat Bliesgau. Beste Voraussetzungen also für abwechslungsreiche Wander- und Radfahrausflüge mit anschließendem Stadtgenuss.

Im „Urwald“ unterwegs

Premiumwanderwege wie der 15 Kilometer lange „Warndt-Wald-Weg“ – der durch das größte zusammenhängende Waldgebiet des Saarlands führt – oder der zehn Kilometer lange „Frohn-Wald-Weg“ zwischen Riegelsberg und Heusweiler geben Aktivurlaubern einen Eindruck von der schönen saarländischen Landschaft. Ein nicht alltägliches Erlebnis ist eine geführte Wanderung mit Alpakas und Lamas durch das grüne Naherholungsgebiet rund um Saarbrücken. Naturliebhaber können in die bizarre Welt des „Urwalds vor den Toren der Stadt“ eintauchen. In dem mehr als 1.000 Hektar großen Waldschutzgebiet im Herzen des Saarkohlenwalds kann sich die Natur ungehindert entfalten.

Unesco-Biosphärenreservat Bliesgau

Eine einmalige Naturlandschaft zeichnet auch das Unesco-Biosphärenreservat Bliesgau aus, das man von Saarbrücken aus bequem mit Bus und Bahn erreichen kann. Auf zahlreichen Wander- und Radwegen lässt sich das Gebiet zu Fuß, zu Pferd, mit dem (Elektro-) Rad oder mit der Pferdekutsche erkunden. Das Biosphärenreservat besticht mit artenreichen Orchideenwiesen, ausgedehnten Buchenwäldern, bunten Streuobstwiesen und einer eindrucksvollen Auenlandschaft.

Der vom Aussterben bedrohte Steinkauz fühlt sich hier ebenso wohl wie der Goldene Scheckenfalter. Mit etwas Glück stößt man in der wildromantischen Auenlandschaft auf die Spuren der Biber, die hier seit 1999 wieder heimisch sind. Besucher mit einem Faible für eine gute Küche kommen im Bliesgau ebenso auf ihre Kosten. Wer noch etwas Zeit mitbringt, sollte einen Abstecher ins barocke Städtchen Blieskastel oder ins benachbarte Frankreich unternehmen.

Entdeckungen in Saarbrücken

Danach lädt Saarbrücken selbst zu Entdeckungstouren ein. Die schönen Barockbauten, das mächtige Saarbrücker Schloss oder die imposante Ludwigskirche sind nur einige der Sehenswürdigkeiten. Das Herzstück des städtischen Lebens ist der St. Johanner Markt. In den Cafés, Restaurants und Boutiquen rund um den Markt lässt es sich sehr gut speisen, relaxen und shoppen. Mehr Informationen gibt es bei der Kongress- und Touristik Service GmbH unter Telefon 0681-938090 und unter http://www.die-region-saarbruecken.de im Internet.

Scroll to Top