Grillen mit gutem Gewissen

(djd). Sommer, Sonne, Grillvergnügen: Das gehört für die meisten Bundesbürger einfach zusammen. Wenn das Wetter und die Laune auf „Hoch“ zeigen, stellt sich die Lust zum Grillen oft ganz spontan ein. In diesen Fällen behilft man sich nicht selten mit Einweggrills, die nach dem einmaligen Gebrauch direkt auf den Müll wandern – das ist zwar praktisch, erhöht aber die Abfallmengen und verbraucht unnötig viele Rohstoffe wie etwa Aluminium. Besser sind Alternativen, die zwar ebenso leicht zu handhaben sind, aber aufgrund ihrer ökologischen Bestandteile kein schlechtes Ökogewissen mehr nach sich ziehen.

Grillvergnügen für unterwegs

Mobile Picknickgrills wie beispielsweise die neue „Green Box BBQ“ von Landmann lassen sich nach Gebrauch komplett wiederverwerten. So kann man das Grillen unbeschwert genießen und vergeudet keine Rohstoffe – möglich macht dies der Einsatz nachwachsender Materialien. So lassen sich Würstchen vom Park bis zum Strand und vom Zeltplatz bis zum Ferienhaus ohne großen Aufwand und ohne Aluminiummüll zubereiten. Unter http://www.landmann.de gibt es mehr Informationen zu dem Begleiter für unterwegs sowie viele Rezeptideen für leckere Genüsse unter freiem Himmel.

Schonend für den Boden

Besonders praktisch für das nächste Grillen im Stadtpark oder am Ufer eines Sees: Das erste Einweggerät komplett aus ökologischen Komponenten lässt sich nicht nur umweltgerecht entsorgen, sondern schont zugleich den Boden, auf dem es platziert wird. Dazu verfügt die aus rein natürlichen Materialien bestehende Feuerschale über einen Deckel mit Doppelfunktion: Zunächst hält er als Untergestell die Glut so weit vom Rasen fern, dass dieser nicht an- oder gar verbrennt. Nach dem Grillen verschließt er die aschegefüllte Kohleschale sicher bis zum nächsten Abfalleimer. Das Grillgut wird auf einem Rost aus einem speziellen Meshgitter über den lange glühenden Briketts gehalten. Und last, but not least besteht auch die Verpackung des „grünen Grills“ durchweg aus natürlichen Materialien.

Nach oben scrollen