Göttlich schön

(djd). Bei medizinischen Kompressionsstrümpfen sind aktuell frische, intensive Farbtöne angesagt. Die Strümpfe aus dem Hause medi etwa tragen die Namen römischer Göttinnen – von Luna, einem strahlenden Mondgelb, über Diana, einem femininen Jagdgrün, bis hin zu Aurora, einem attraktiven Morgenrot. Ob zu besonderen Anlässen in eleganter Abendrobe, im Business-Look oder sportlich-leger im Alltag – die Strümpfe bringen Schönheit, Mode und Selbstbewusstsein in die Venentherapie. Sie können zudem mit drei Motiven aus SWAROVSKI ELEMENTS veredelt werden.

Bei Venenleiden wie müden, schweren Beinen, Besenreisern oder Krampfadern kann der Arzt bei Notwendigkeit medizinische Kompressionsstrümpfe bis zu zweimal jährlich verordnen, im medizinischen Fachhandel werden sie angemessen. Die Strümpfe verengen mit gezieltem Druck den Durchmesser erweiterter Venen und beschleunigen den Blutrückfluss zum Herzen. Schmerzende, geschwollene Beine und Füße entspannen, die Schuhe sind wieder bequem bis zum Abend. Durch das atmungsaktive, elastische Material bieten die Strümpfe viel Tragekomfort. Wer regelmäßig medizinische Kompressionsstrümpfe trägt, kann ein Fortschreiten der Beschwerden verzögern oder sogar verhindern.

Die Broschüre „Göttlich schön. Die neuen mediven Trendfarben“ und Ratgeber zur Venengesundheit gibt es kostenlos unter Telefon 0921-912-750 oder unter verbraucherservice@medi.de. Einen Händlerfinder gibt es unter http://www.ifeelbetter.com.

Scroll to Top