Glücksmomente für Joachim Albrecht

Überrascht wurde der 50-jährige Joachim Albrecht, der im Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein, Ev. Stift St. Martin in Koblenz, als Patientenberater tätig ist. Joachim Albrecht ist seit über 30 Jahren querschnittgelähmt und hilft anderen Patienten, nach der Diagnose wieder zurück ins Leben zu finden. Er gibt seine Erfahrungen im Zentrum für Querschnittlähmung weiter und unterstützt die Betroffenen dabei, ihr schweres Schicksal zu meistern.

Das SWR-Fernsehen hatte bereits am 28.05.2019 über ihn berichtet und war so beeindruckt von seinem Engagement, dass es ihm dafür danken wollte. Nun wurde Joachim Albrecht als eine von fünf Personen ausgewählt, die vom SWR-Fernsehen im Rahmen der Landesschau Rheinland-Pfalz überrascht werden. Als Überraschung erhielt er einen unvergesslichen „Glücksmoment live“: Unter dem Vorwand, vor Studierenden des Bachelorstudiengangs „Pflegexpertise“ der Pflegewissenschaftlichen Fakultät der PTHV einen Vortrag zum Thema „Chancen und Grenzen einer multiprofessionellen Beratung bei Menschen mit Beeinträchtigungen durch eine dauerhafte Querschnittlähmung“ zu halten und anschließend in eine Fachdiskussion mit den Studierenden einzutreten, wurde er nach Vallendar gelockt.

In seinem Vortrag betonte er: „Das Ziel ist es, so viele schöne Momente wie möglich zu schaffen. Ich habe schöne Momente.“ Und einen solchen hat er vor der laufenden Kamera im Richard-Henkes-Saal der PTHV erleben dürfen: Während seines Vortrages vor den Studierenden wurde er mit seinem Lieblingslied „Wie schön Du bist“ (Sarah Connor) überrascht. Eine Gruppe Sängerinnen und Sänger von Sacropops Waldalgesheim und die Solistin Menna Mulugeta haben, begleitet von Chorleiter Peter Schnur am Flügel,für ihn zwei Mal den Song live gesungen. Hier der Link zur Sendung in der Mediathek des SWR: https://www.swrfernsehen.de/landesschau-rp/Gluecksmomente-in-Vallendar-Trotz-Rollstuhl-grosse-Hilfe-bei-Schicksalsschlaegen,av-o1181827-100.html

Über das Sendeformat: Die Landesschau Rheinland-Pfalz überrascht jedes Jahr in der KW 50 fünf ausgewählte Menschen im Land, über die sie bereits dieses Jahr in der Landesschau Rheinland-Pfalz berichtet haben und die ihnen aufgrund ihres großen Engagements für andere Menschen in Erinnerung geblieben sind.

Bildunterschrift PTHV_Glücksmomente live_Dezember 2019:
Fotos: Verena Breitbach/PTHV
Sängerinnen und Sänger von Sacropops Waldalgesheim und die Solistin Menna Mulugeta haben gemeinsam mit Chorleiter Peter Schnur am Flügel Joachim Albrecht vor Studierenden der PTHV im Richard-Henkes-Saal einen Glücksmoment beschert.

Information zur PTHV:
Die Philosophisch-Theologische Hochschule Vallendar (PTHV) ist eine kirchlich und staatlich anerkannte wissenschaftliche Hochschule (im Rang einer Universität) in freier Trägerschaft. Die Gesellschafter der PTHV gGmbH sind die Vinzenz Pallotti gGmbH und die Marienhaus Holding GmbH. Rund 50 Professoren und Dozenten forschen und lehren an der PTHV und betreuen etwa 500 Studierende beider Fakultäten.

Kontakt zur Pressestelle der PTHV:
Verena Breitbach, Tel.: 0261/6402-290, E-Mail: vbreitbach@pthv.de
Besuchen Sie uns auch im Internet unter: http://www.pthv.de

Scroll to Top