Glückliche Kinder und entspannte Eltern

(djd). Sanfte Hügel, Wälder, Wiesen, Teiche und dazwischen immer wieder schmucke Städte: Das Romantische Franken lädt zum Entspannen und Verweilen ein. Wer hier zwischen Rothenburg ob der Tauber, Nürnberg und Dinkelsbühl Urlaub macht, findet Romantik in historischen Städten und erfreut sich am harmonischen Zusammenspiel von Natur- und Kulturschätzen. An Freizeitangeboten mangelt es nicht, in der reizvollen Umgebung lässt sich allerlei unternehmen. Und weil das Romantische Franken ein Herz für Kinder hat, wurde bei allen touristischen Angeboten auf die Familientauglichkeit geachtet.

Schaurig-schön

Die historische Altstadt von Dinkelsbühl beispielsweise ist nicht nur für Erwachsene sehenswert. Auch die Kinder sind beim Rundgang eifrig dabei, wenn sie auf Gespenstersuche gehen können. In der Stadtmauer hat sich nämlich ein Mauergeist sein Zuhause eingerichtet. Wer an der Grabenanlage unterhalb der alten Promenade gut aufpasst, wird das Gespenst vielleicht entdecken. Im Haus der Geschichte können die Kinder dann mit Mathis, dem Landsknecht, auf einem speziellen Kinderpfad die Entwicklung der ehemaligen Reichsstadt zu Kriegs- und Friedenszeiten erfahren. Das hauseigene Museumskino zeigt die spannende Geschichte Dinkelsbühls auf anschauliche Weise.

In Rothenburg ob der Tauber wiederum hat fast jedes Gebäude und jeder Platz viel zu erzählen, vor allem vom Leben in vergangenen Epochen. Für einen Besuch des mittelalterlichen Kriminalmuseums sollten die Kinder allerdings schon ein wenig älter sein, denn zur Ausstellung gehören auch einige schaurige Folterinstrumente. Außerdem erfahren die jungen Besucher, wie damals der Schulunterricht stattgefunden hat und welche Strafen unartige Schüler bekamen.

Freizeit unter freiem Himmel

Bei schönem Wetter bieten sich im Romantischen Franken Freizeitaktivitäten unter freiem Himmel an. Mit ihren sanften Hügeln ist die Region ideal für gemütliche, nicht zu anstrengende Radtouren geeignet. Zahlreiche gut ausgezeichnete Radwege führen vorbei an Flüssen und Wiesen, durch Wälder und Täler. Wer kein eigenes Rad hat, kann sich in vielen Orten eines ausleihen, und wer bequem mit seinem E-Bike unterwegs ist, kann in den „Stromtreter“-Stationen seinen Akku aufladen. Die fahrradfreundlichen Gastgeber der Region bieten dazu besten Service.

Akrobaten der Lüfte zeigt dagegen der Bayerische Jagdfalkenhof auf Schloss Schillingsfürst. Fast alle europäischen Greifvogelarten sind hier zu sehen. Bei den Flugvorführungen kreisen die Adler majestätisch im Aufwind, bevor sie auf Handzeichen des Falkners im Sturzflug herabstoßen. Und wenn die Geier mit ihren mächtigen Schwingen die Zuschauer berühren, ziehen Kinder und Eltern gleichermaßen die Köpfe ein. Die informative und spannende Show sorgt für bleibende Eindrücke bei der ganzen Familie. Unter http://www.romantisches-franken.de gibt es weitere Informationen zu diesen und zahlreichen anderen Freizeitangeboten.

Kurztext:

Familienspaß 2012

(djd). Spannende Unternehmungen und faszinierende Naturerlebnisse – so sieht ein gelungener Familienurlaub im Romantischen Franken aus. Aktiv sein und bewegen ist das Motto im Playmobil-FunPark in Zirndorf, und beim Erforschen der Stadtmauern in Dinkelsbühl und Rothenburg ob der Tauber wird das Mittelalter wieder lebendig. Die sanfthügelige Landschaft ist auch für kürzere Beine ideal zum Radeln geeignet, zahlreiche Naturweiher und Freizeitbäder bieten eine willkommene Erfrischung. Der Jagdfalkenhof auf Schloss Schillingsfürst, wo sich seltene Falken und Adler in die Lüfte schwingen, sorgt für erlebnisreiche Stunden. Bei der Urlaubsplanung hilft der 40 Seiten starke Katalog „Familienspaß 2012“. Er nennt die wichtigsten Orte und Freizeitangebote der Region. Eine Übersichtskarte und ein Gastgeberverzeichnis runden die umfassenden Informationen ab. Kostenlos anzufordern beim Tourismusverband Romantisches Franken unter Telefon 09803-94141 oder unter http://www.romantisches-franken.de im Internet.

Scroll to Top