Gesundheitsberufe studieren – Fachbereich Gesundheit & Soziales auch in Hamburg vertreten

Die Medical School bietet zum Wintersemester 2013/2014 die berufsbegleitenden Studiengänge Ergotherapie – Angewandte Therapiewissenschaften (B.Sc.), Logopädie – Angewandte Therapiewissenschaften (B.Sc.), Physiotherapie – Angewandte Therapiewissenschaften (B.Sc.) und Gesundheit & Management für Gesundheitsberufe (B.Sc.) sowie die Vollzeit Bachelor-Studiengänge Logopädie (B.Sc.) und Physiotherapie (B.Sc.)an.

Berufsbegleitendes Studium
Die Bachelor-Studiengänge Ergotherapie – Angewandte Therapiewissenschaften (B.Sc.), Logopädie – Angewandte Therapiewissenschaften (B.Sc.) und Physiotherapie – Angewandte Therapiewissenschaften (B.Sc.) richten sich an staatlich anerkannte Ergotherapeuten, Logopäden und Physiotherapeuten, die berufsbegleitend eine akademische Weiterqualifikation anstreben, ihr therapeutisches Handeln wissenschaftlich reflektieren und untermauern möchten.
Die Studierenden erwerben sowohl umfangreiche Kompetenzen des eigenen Fachgebiets als auch berufsübergreifende methodische Kompetenzen im Bereich des wissenschaftlichen Arbeitens und des interdisziplinären therapeutischen Handelns.

Das Bachelor-Studium Gesundheit & Management für Gesundheitsberufe (B.Sc.) ist in erster Linie für examinierte Pflegekräfte sowie für Ergotherapeuten, Logopäden und Physiotherapeuten konzipiert. Allerdings steht es weiteren Berufsgruppen des Gesundheitswesens offen; insbesondere profitieren auch die medizinischen Fachangestellten und Ärzte in ihrer beruflichen Praxis von den Studieninhalten. Der Studiengang stärkt die fachliche und soziale Kompetenz und ergänzt sie um Komponenten, die für die Zukunft des Gesundheitswesens entscheidend sind: ökonomisches Know-how, Management- und Leistungskompetenzen.

Vollzeit-Studiengänge
Darüber hinaus wird der Bachelor-Studiengang Logopädie (B.Sc.) in Vollzeit angeboten. Die Fähigkeit zu sprechen berührt alle Lebensbereiche des Menschen in der Gesellschaft. Sprachtherapeuten helfen Menschen mit Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schluckstörungen, wieder an kommunikativen Prozessen und damit am alltäglichen Leben in Familie, Schule, Beruf und Gesellschaft teilzunehmen. Das achtsemestrige Studium der Logopädie (B.Sc.) schließt ab mit einem berufsqualifizierenden Abschluss zum akademischen Sprachtherapeut. Die Studierenden lernen, selbstständig Diagnostik, Beratung und Therapie im Bereich der Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schluckstörungen durchzuführen.

Im Vollzeit Bachelor-Studiengang Physiotherapie (B.Sc.) wird diese Therapieform als eine Disziplin gelehrt, die sich mit Diagnose, Therapie, Rehabilitation und Beratung bei Störungen des Bewegungsapparats, der inneren Organe, bei Störungen der Koordination und Entwicklung sowie bei Verhaltensstörungen beschäftigt. Bei einer Großzahl von Erkrankungen im neurologischen, pädiatrischen, chirurgischen, internistischen und orthopädischen Bereich ist Physiotherapie ein unverzichtbarer Bestandteil des Therapiekonzeptes.

Der Fachbereich bietet regelmäßig und auf Wunsch Schnuppertage an und informiert ausführlich über sein Studienangebot. Der Besuch der Schnuppertage ist kostenfrei – eine Anmeldung genügt.

Schnuppertage für die grundständigen Studiengänge
• 21. Mai 2013
• 28. Juni 2013

Hochschule Fresenius
Alte Rabenstraße 2
20147 Hamburg

Information, Beratung und Bewerbung bitte an:

Marie Josmann: marie.josmann@hs-fresenius.de
Jessica Velte-Cunha: jessica.velte-cunha@hs-fresenius.de

Über die Hochschule Fresenius
Die Hochschule Fresenius gehört mit rund 8.000 Studierenden und
Berufsfachschülern zu den größten und renommiertesten privaten
Hochschulen in Deutschland.
1848 als „Chemisches Laboratorium Fresenius“ gegründet und seit 1971
als staatlich anerkannte Fachhochschule in privater Trägerschaft
zugelassen, unterhält die Hochschule Fresenius heute Standorte in Idstein, Köln,
Hamburg, München, Frankfurt am Main und Berlin sowie Studienzentren in Düsseldorf und Zwickau.
2010 erfolgte die institutionelle Akkreditierung durch den Wissenschaftsrat. In den Fachbereichen Chemie & Biologie, Gesundheit & Soziales, Wirtschaft & Medien sowie Design können hier Ausbildungs-, Studien- und Weiterbildungsangebote wahrgenommen werden. Neben Bachelor- und Masterprogrammen in Vollzeit bieten die vier Fachbereiche mit ihren sieben Schools auch berufsbegleitende sowie ausbildungsbegleitende (duale) Studiengänge an.
Die Hochschule Fresenius setzt auf eine enge Einheit von Forschung, Lehre und Praxis und forscht in den Fachbereichen Chemie & Biologie (Institute for Analytical Research), Gesundheit & Soziales (Bewegungslabor) sowie Wirtschaft & Medien (Institut für Gesundheitswirtschaft, Medienmanagement Institut, Institut für Energiewirtschaft).

www.hochschule-fresenius.de

Pressekontakt
Hochschule Fresenius gem. GmbH
Mareike Schrenk M.A.
Hochschulmarketing & PR

Limburger Str. 2
65510 Idstein
Mareike.Schrenk@hs-fresenius.de

Scroll to Top