Gesundes Altern in Hamburg

Bei Forschung zur Gesundheit im Alter geht es meist um Krankheit und Einschränkungen. Der Hamburger Forschungsverbund LUCAS hat sich darüber hinaus mit dem normalen und gesunden Altern befasst. Viele Hamburger Seniorinnen und Senioren waren an den Befragungen von LUCAS beteiligt. Diese, und auch andere Interessierte, sollen jetzt die Möglichkeit bekommen, sich über die Ergebnisse der Befragung zu informieren. Außerdem werden praktische Tests zu Beweglichkeit und Kraft angeboten.

Die Veranstaltung findet statt am:
Mittwoch, 8. Dezember 2010, 13 Uhr,
Aula der HAW Hamburg, Berliner Tor 21; 20099 Hamburg

Programm:
13.00 Uhr: Empfang: Begrüßungskaffee und -tee
13.30: Prof. Christiane Deneke für die HAW Hamburg: Begrüßung durch die Gastgeber
13.40: Prof. Dr. Wolfgang von Renteln-Kruse: Wer oder was ist LUCAS? Überblick über die Forschung des LUCAS Verbundes und die Nutzung der Ergebnisse für die Hamburger Senior/innen
14.00: Dr. Jennifer Anders: Was können wir von LUCAS lernen? Wege zum gelingenden Älterwerden
14.30: Nachfragen und Diskussion der Ergebnisse (Moderation: Christiane Deneke)
14.50: Eröffnung der Stände mit Mitmachangeboten – Präsentation der Poster aller sieben Teilprojekte
16.30: Veranstaltungsende
Parallel: Erfrischungen, Tee, Kaffee, Kuchen, Obst und viele Gesprächsmöglichkeiten

Veranstalter:
Senioren-Uni der HAW Hamburg und der LUCAS Forschungsverbund zu gesundem Altern

Zielgruppe der Veranstaltung: Hamburger Seniorinnen und Senioren, insbesondere die Teilnehmer/innen der Befragungen zur Gesundheit durch das Amt für Gesundheit im Jahr 2009, pflegende Angehörige und in der Altenpflege Tätige.

Die Veranstaltung ist kostenlos. Anmeldungen bis 6. Dezember bitte bei:
Senioren-Uni HAW Hamburg
Gabriele Schubert
Berliner Tor 5
20099 Hamburg
Tel.: 040.428 75-7577
gabriele.schubert@winq.haw-hamburg.de

Scroll to Top