Gesund genießen im Alltag

(djd). Nach dem Job schnell nach Hause, kurz etwas essen, und schon ist man wieder auf dem Sprung zum nächsten Termin: Im schnelllebigen modernen Alltag bleibt die gesunde Ernährung oft auf der Strecke. Immer mehr Menschen nehmen sich immer weniger Zeit für das Kochen am heimischen Herd. Stattdessen gibt es eine Tiefkühlpizza, Dosenravioli oder einfach eine schnelle Tütensuppe. Dabei haben Fertiggerichte meist zu viele Kalorien, zu wenig Vitamine und enthalten außerdem häufig ungesunde, gehärtete Fette. Um aber fit und leistungsfähig zu bleiben, braucht der Körper Vitamine und Mineralien aus frischen Lebensmitteln. Ein hervorragender Lieferant für viele wichtige Nährstoffe ist beispielsweise Milch.

Gut versorgt mit Kalzium und Proteinen

Sie ist reich an hochwertigen Proteinen, Kalzium sowie den Vitaminen A, D, E, B2 und B12. Damit sorgt Milch für starke Knochen, gesunde Zähne und kräftige Muskeln. Das ist wichtig für junge Menschen, für Sportler, aber auch für Ältere zur Vorbeugung von Osteoporose. Zusätzlicher Vorteil: Mit den unterschiedlichen Milchprodukten lassen sich in Verbindung mit frischem Obst, Gemüse und Co. ganz einfach viele abwechslungsreiche Gerichte zaubern. Kreative Rezeptideen gibt es beispielsweise unter http://www.karlotta-unterwegs.de, der Website der EU-geförderten Kampagne zur Steigerung des Milchverzehrs.

So abwechslungsreich ist Milch

Wenn es rasch gehen soll, ist zum Beispiel ein Sandwich mit Frischkäse, Salatblättern und Gurkenscheiben lecker und gelingt im Handumdrehen. Wer etwas Süßes bevorzugt, mixt Naturjoghurt mit frischen Früchten und etwas Honig. Warme Speisen in Kombination mit Milch sind ebenfalls schnell zubereitet: eine pürierte Karotten-Kartoffelsuppe mit Crème fraîche, ein warmer Milchreis mit Kirschen oder ein überbackener Gemüseauflauf mit Eiermilch und Käse.

Scroll to Top