Gestochen scharf auf Ballhöhe

(djd). Auf die glanzvolle WM-Kür im Maracanã-Stadion von Rio de Janeiro folgt das Pflichtprogramm der EM-Qualifikation: Mit nunmehr vier Sternen auf der Brust hat die deutsche Elf bereits die Europameisterschaft 2016 in Frankreich im Blick. Dabei hat es das Löw-Team in seiner Qualifikationsgruppe durchaus mit anspruchsvollen Gegnern zu tun. Unter anderem geht es gegen Schottland, Polen und Irland auf Punktejagd. Die Fankurve im heimischen Wohnzimmer dürfte dafür gerüstet sein. Doch aufgepasst: Wer die Qualifikationsspiele in gestochen scharfer HD-Qualität erleben will, benötigt die passende Technik.

HD-Qualität beim Fußball besonders beeindruckend

Erstmals überträgt RTL alle Qualifikationsspiele für die EM in Frankreich – ebenso wie die ab 2016 startenden Qualifikationsspiele für die nächste Weltmeisterschaft in Russland. Auf die brillante Bildqualität in High Definition muss der Fußballfan dabei nicht verzichten. Auch der Privatsender liefert die Spiele im gestochen scharfen HD-Standard ins Haus. Wer die derzeit bestmögliche Bild- und Tonqualität daheim erleben will und sein Fernsehprogramm per Satellit empfängt, braucht dafür nur HD+ und ist damit bei RTL HD jederzeit auf Ballhöhe. „Nirgendwo sonst werden die Unterschiede zwischen SD- und HD-Fernsehen so deutlich wie beim Fußball. Darum sollten alle Fans, die noch SD nutzen, schnell umsteigen“, empfiehlt HD+ Experte Timo Schneckenburger. Sobald HD+ vorhanden ist, muss der Zuschauer nur noch den separaten HD-Kanal des Senders auswählen. Unter http://www.hd-plus.de gibt es alle Informationen.

Eigenen Zugang sichern

Um die brillante Bildqualität erleben zu können, benötigt man einen geeigneten Flachbildschirm. Dass man damit bereits alle Sender in höchster Qualität empfangen kann, ist jedoch ein weit verbreitetes Missverständnis. Denn wer zusätzlich über Satellit zu den öffentlich-rechtlichen Sendern auch 20 der größten Privatsender wie RTL in HD sehen möchte, der benötigt einen geeigneten HD+ Receiver oder ein HD+ Modul. Beim Kauf eines neuen Empfangsgeräts ist HD+ sechs Monate inklusive, die Verlängerung kostet fünf Euro pro Monat.

Scroll to Top