Geistreiches Wolfenbüttel

(djd). Die Fachwerkstadt Wolfenbüttel gilt nicht nur wegen der Herzog August Bibliothek und des Residenzschlosses als besonders geistreiches Reiseziel. Darüber hinaus können die Besucher der niedersächsischen Fachwerkstadt auch dem Geheimnis des „Jägermeister“ nachspüren: Bei einer Werksführung durch die Produktion des bekannten Kräuterlikörs werden die Teilnehmer der Pauschale „Kultur und Genuss in Wolfenbüttel“ in die Geheimnisse seiner Herstellung eingeweiht.

Außerdem steht ein Rundgang durch die Altstadt mit einem Besuch im „Jägermeister“-Shop auf dem Programm. Zum Mittag- oder Abendessen in einem historischen Restaurant der Stadt gehört ein Gläschen Kräuterlikör selbstverständlich dazu. Auf http://www.wolfenbuettel-tourismus.de gibt es weitere Informationen dazu.

Eine Alternative für Einzelreisende ist ein „Jägermeister“-Abendbummel durch die Altstadt. Jeden ersten Donnerstag im Monat ab 20 Uhr spazieren die Gäste mit ihrem Stadtführer bei romantischer Beleuchtung durch Wolfenbüttel. Zum Abschluss wird in einem historischen Lokal ein „Jägermeister“-Schlummertrunk serviert.

Wem der Sinn mehr nach Sport und Bewegung steht, den begeistern in der warmen Jahreszeit unter anderem Discgolf, Bogenschießen und Kanufahren. Zum Abschluss kann ein Besuch des Wolfenbütteler Stadtstrands mit einem erfrischenden „Jägermeister“-Cocktail den sportlichen Tag in Wolfenbüttel beenden.

Scroll to Top