Gefäßmediziner tagen: Die 39. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Angiologie (DGA)

Diesjähriges Motto ist "Gefäßmedizin Interdisziplinär". Experten der Gefäßmedizin tauschen ihr Wissen auf höchstem Niveau aus. Diskutiert wird der aktuelle Stand der gefäßmedizinischen Wissenschaft und Forschung. Daneben werden strukturierte Fortbildungskurse für Ärzte und die Pflege angeboten. Die DGA bietet jedes Jahr die spezielle Angiologische Fortbildung (SAF) für Ärzte, die in der Weiterbildung zum Facharzt für Innere Medizin und Angiologie stehen. Weiterhin können Fachärzte für Innere Medizin mit dem Schwerpunkt Angiologie ihr Wissen mit der SAF auffrischen.
Die SAF vermittelt in curricularer Fortbildung das gesamte angiologische Wissen auf neuestem Wissensstand unter Berücksichtigung der evidence based medicine. Die Ergebnisse neuester Studien gehen in die Fortbildung ein unter besonderer Wertung für die klinische und praktische Routine. Mögliche zukünftige Entwicklungen ergänzen die Fortbildung.

Über die Dreiländertagung informiert die Kongresswebsite <www.angiologie2010.net>.

Kontakt für Journalisten:
Hilke Nissen / Katrin Müller
Deutsche Gesellschaft für Angiologie
T: 030-53 14 85 82-0
info@dga-gefaessmedizin.de

DGA Jahrestagungen 2011 und 2012:

40. DGA Jahrestagung 2011: Kongresspräsidentin: Frau Prof. Lindhoff-Last, 7. bis 10. September in Frankfurt/Main
41. Jahrestagung 2012: Kongresspräsidentin PD Dr. Christine Espinola-Klein, 12. bis 15. September in Mainz
(idw, 02/2010)

Scroll to Top