Gastfreundliche Krisenländer

(djd). „Man freut sich über Touristen aus Deutschland!“ So lautet das Fazit eines Urlaubers, der in diesem Sommer im sogenannten Eurokrisenland Griechenland seine Ferien verbracht hat. Der Anschein, dass das Ansehen der Deutschen im Zuge der Eurokrise gelitten habe, konnte zumindest von Griechenland- oder Spanienreisenden keinesfalls bestätigt werden.

Umfrage unter Mietwagenkunden ist besonders aussagekräftig

Untermauert wird dieser Eindruck von einer aktuellen Umfrage. Der weltweit agierende Mietwagenanbieter CarDelMar wollte von insgesamt 817 deutschen Kunden wissen, welche Erfahrungen sie in Griechenland und Spanien gemacht haben. Die Bundesbürger hatten zwischen April und September 2012 ihren Urlaub in einem der beiden Länder verbracht. „Die Einschätzung von Mietwagenkunden ist ein gutes Barometer für die Situation vor Ort“, erläutert Geschäftsführer Carsten Greiner: „Denn sie entdecken ein Land individuell und kommen in Kontakt mit Einheimischen.“

Griechen waren besonders freundlich

Sieben Prozent der Griechenlandurlauber hatten beispielsweise im Vorfeld der Ferien Bedenken, dass man ihnen als Deutschen eventuell feindselig begegnen könnte oder befürchteten Einschränkungen im Urlaub. Die Erfahrungen vor Ort straften alle Befürchtungen Lügen. Denn 42 Prozent der Befragten fühlten sich in Griechenland besonders freundlich empfangen, 46 Prozent freundlich und elf Prozent überwiegend freundlich. Von den Spanienreisenden gaben 16 Prozent an, besonders freundlich behandelt worden zu sein, 65 Prozent fühlten sich freundlich behandelt und 16 Prozent immerhin noch überwiegend freundlich. Gefragt, ob sich das Verhalten der Einheimischen ihnen gegenüber verändert habe, antworteten 88 Prozent der deutschen Urlauber, dass sie 2012 in Griechenland oder Spanien genauso freundlich empfangen worden seien wie in den Vorjahren. Die weitaus meisten Befragten hatten bereits zweimal oder noch öfter in Spanien beziehungsweise Griechenland Urlaub gemacht und konnten ihre jetzigen Erfahrungen mit den früheren Impressionen gut vergleichen.

Mehr Informationen zum Veranstalter der Umfrage gibt es unter http://www.cardelmar.de im Internet.

Scroll to Top