Gartenbewässerung auf die sparsame Art

(mpt-12/251). Ohne regelmäßiges Bewässern geht es nicht: Gartenfreunde wissen, wie wichtig gerade an heißen Tagen eine gute Wasserzufuhr für Rasen, Blumenbeete und Co. ist. Nicht jeder möchte dazu etliche Gießkannen nachfüllen und einzeln durch den Garten tragen. Eine Alternative ist der Gartenschlauch – doch oft wird auf diese Weise deutlich mehr Wasser verbraucht, als eigentlich nötig wäre.

Bewässerungssystem: Wasserverbrauch um bis zu 70 Prozent senken

Denn während hierzulande Trinkwasser in ausreichender Menge zur Verfügung steht, ist es in großen Teilen der Welt ein knappes Gut. Umso wichtiger ist es, möglichst sparsam und umweltfreundlich mit dem Wasser umzugehen. Einen Beitrag dazu können komfortable Bewässerungssysteme im Garten leisten. Systeme wie beispielsweise vom deutschen Hersteller EcoTubolar ( http://www.ecotubolar.de ) reduzieren nach Herstellerangaben den Wasserverbrauch um bis zu 70 Prozent – Gießkanne und Gartenschlauch sind damit passé.

Tipps für eine komfortable Gartenbewässerung

Das Prinzip ist einfach und effizient: Ein poröser Perlschlauch aus speziellem, umweltfreundlichem Recyclingmaterial wird einige Zentimeter in die Erde eingegraben oder zwischen den Pflanzen verlegt. Mit seinen unzähligen Poren spendet der Perlschlauch das Wasser in feiner Dosierung. Das Nass gelangt direkt zu den Wurzeln und kann somit von den Pflanzen wirksam aufgenommen werden – gut für ein starkes Wachstum.

Bewässerungssystem: Bewässern und düngen in einem Schritt

Da die Bewässerung hoch effizient arbeitet, reicht selbst an sonnigen Tagen eine Dosierung von lediglich 20 Minuten. Ein Tipp für Hobbygärtner: Wer dem Wasser zusätzlich Flüssigdünger beimischt, kann über den Perlschlauch in nur einem Schritt bewässern und düngen, und das besonders fein dosiert.

Gartenbewässerung nach Maß planen

Ob kleines Blumenbeet oder große Rasenfläche: Für jeden Garten können Hobbygärtner die passende Bewässerung planen. Die Verlegung ist für Heimwerker in Eigenregie problemlos möglich. Zeitschaltuhren und vieles weitere Zubehör runden das Programm ab.

Mehr Informationen gibt es unter http://www.ecotubolar.de im Internet.

Scroll to Top