Für mehr Wohlbefinden: Zahn- und Mundhygiene

Gesunde Zähne, Mundhygiene., Zahngesundheit, Zahn-Prophylaxe

Häufig wird unterschätzt, dass die richtige Körperpflege von innen heraus erfolgt. Dies betrifft vor allem den Mund und das Gebiss des Menschen. Vor allem Zähne sagen viel über die Gesundheit eines Menschen aus. Nur durch kontinuierliche und saubere Zahn- und Mundhygiene kann ein schönes attraktives Lächeln geschaffen werden. Hiermit tut sich der Mensch auch selbst etwas Gutes, denn das eigene Selbstbewusstsein und auch die Wirkung auf andere wird hierdurch gesteigert. Immer wieder werden schöne Zähne auch für eine erfolgreiche Karriere verantwortlich gemacht.

Ganz klar, die mehrmals tägliche Zahnhygiene bildet die Grundvoraussetzung für gesunde und schöne Zähne. Doch welche weiteren Maßnahmen können die Zahngesundheit und somit das eigene Wohlbefinden unterstützen?

Fissurenversiegelung

Auch obwohl die Zähne einen gesunden Zustand wiederspiegeln und keine Schmerzen derzeitig vorhanden sind, können kleine Defekte vorhanden sein. Fast unsichtbar kleine Furchen, im zahnmedizinischen Bereich Fissuren genannt, können sich auf den Kauflächen der Backenzähne wiederfinden. Da solche Zahnfissuren meist kleiner als die Borsten der Zahnbürste sind, können diese nicht gereinigt werden. Dies wiederum führt zu möglichen Spätfolgen wie Karies und Zahnschmerz. Um diesem Leidensweg zu entgehen, empfiehlt es sich Fissurenversiegelung durchführen zu lassen. Durch diese Präventivmaßnahme werden Fissuren frühzeitig versiegelt und erst später auftretende Probleme eliminiert, da Nahrungsreste und bakterielle Beläge sich nicht mehr in den kleinen Furchen ablagern können. Um dieses Ergebnis zur erreichen, wird während der Versiegelung der Zahn zunächst gereinigt und trockengelegt. Damit das Vergussmaterial haftet, wird die Zahnoberfläche aufgeraut. Moderne Verfahren kommen allerdings bereits ohne dem Anrauen aus. Die Versiegelung wird hauchdünn aufgetragen und durch den Einsatz von Licht ausgehärtet. Die fertige Versiegelung muss nur noch poliert und eventuell an den gegenüberliegenden Zahn angepasst werden. Stört die Versiegelung beim Schließen der Zähne, wird diese sogleich nachgearbeitet um ein reibungsloses Schließen zu ermöglichen. Die Versiegelung verläuft an sich schmerzlos und für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren kostenlos. Bei Erwachsenen übernimmt die gesetzliche Krankenversicherung keine Kosten. Eine Zahnzusatzversicherung kommt im Normalfall für die entstehenden Kosten auf.

Professionelle Zahnreinigung

Obwohl die eigene häusliche Zahnreinigung das Risiko auf Karies und Parodontitis vermindert, ist diese auf lange Sicht nicht ausreichend. Schließlich will jeder seine Zähne bis ins hohe Alter behalten. Vor allem hartnäckige Ablagerungen oder gut haftende bakterielle Beläge an schwer zugänglichen Stellen können mit der häuslichen Zahnreinigung nicht entfernt. Die professionelle Zahnreinigung oder auch professionelle Mundhygiene genannt, kann hier Abhilfe schaffen. Auch unschöne Verfärbungen werden bei diesem Vorgang erfolgreich entfernt. Im besten Fall wird diese professionelle Anwendung alle 6 Monate oder mindestens einmal pro Jahr angewendet. Während der Mundhygiene werden mehrere verschiedene Phasen durchlaufen. Zu Beginn wird generell der Mundraum, natürlich auch Zahn und Zahnfleisch, inspiziert und kontrolliert. Auffällige Stellen werden protokolliert. Anschließend wird bereits mit dem Entfernen der harten Beläge wie Zahnstein und Verfärbungen begonnen. Auch weiche Ablagerungen wie Plaque oder Biofilm werden entfernt. Im nächsten Schritt folgt die Detailarbeit, denn auch die Zahnzwischenräume müssen gesäubert werden. Schlussendlich werden die Zahnkronen mithilfe von Polierpaste geglättet und Fluorid aufgetragen, welches den Zahnschmelz wieder härten soll. Die professionelle Zahnreinigung verursacht hin und wieder ein unangenehmes Gefühl, sollte aber zum größten Teil schmerzlos verlaufen. Die Kosten hierfür muss ebenso der Patient selbst tragen. Teilweise steuert aber die Krankenkasse einen gewissen Betrag bei.

Scroll to Top