Forschungsstipendium: Können Biomarker Diagnose und Therapie von kindlichem Asthma verbessern?

Die Deutsche Atemwegsliga hat im Rahmen des 54. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin (DGP) in Hannover das Forschungsstipendium für Klinische Pneumologie an die Diplom-Biologin Diana Rädler vom Dr. von Haunerschen Kinderspital München verliehen. Das von GlaxoSmithKline gestiftete Stipendium ist mit 10.000 Euro dotiert und wird jährlich für herausragende Forschungsprojekte verliehen.

Im Rahmen des Stipendiums geht Diana Rädler der Frage nach, inwieweit sich die beiden Haupt-Phänotypen – allergisches und nicht-allergisches Asthma – bei Kindern hinsichtlich ihrer Genexpression und Genregulation unterscheiden lassen. Ziel der Untersuchungen ist es, mithilfe moderner molekularbiologischer Untersuchungsmethoden unterschiedlich ausgeprägte Gene zwischen den verschiedenen Asthma Phänotypen zu identifizieren und diese mittels qRT-PCR (quantitative reverse transcription polymerase chain reaction) Analyse zu validieren. Somit könnten neue Gene bestimmt werden, deren Expression sich bei Kindern mit allergischem und nicht-allergischem Asthma sowie einer gesunden Kontrollgruppe unterscheidet.

Dadurch könnten neue Biomarker identifiziert werden, die eine detailliertere und bessere Charakterisierung der Asthma-Phänotypen im Kindesalter ermöglichen. Langfristig soll dadurch ein besseres Verständnis der Immunmechanismen sowie eine gezieltere Diagnostik und spezifischere Therapie für das einzelne Kind ermöglicht werden.

Asthma bronchiale ist die häufigste chronische Erkrankung im Kindes- und Jugendalter. Expertenschätzungen zufolge erkranken in Deutschland 10 bis 15% der Kinder und etwa 5 – 7% der Erwachsenen an Asthma – das sind rund 8 Millionen Menschen. Etwa jedes 8. Kind unter 10 Jahren und jedes 10. Kind unter 15 Jahren leidet in Deutschland unter Asthma. Dabei erkranken Jungen doppelt so häufig wie Mädchen. Mit zunehmendem Alter der Kinder verblasst dieser Geschlechtsunterschied allerdings wieder.

Scroll to Top