„Forschungsforum Mobilität“ am 10. Juni: Dialog zwischen Wirtschaft und Wissenschaft

In den vergangenen Jahren hat sich an der WHZ ein breites Forschungsspektrum mit Schwerpunkten in den angewandten Ingenieurwissenschaften entwickelt. Das Forschungsprofil „Mobilität“ wird insbesondere durch die Kompetenzen der
Fahrzeug- und Verkehrstechnologien getragen. Mobilität ist aber auch eng verknüpft mit Fragen der Energieeffizienz und der Gesundheit.

Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Kühn und Dipl.-Ing. Michael Müller vom Institut für Energie und Verkehr (Fakultät Kraftfahrzeugtechnik) werden einen Vortrag zur „Trassierungs- und Prüfmethodik für die Planung von Trainingsstrecken“ halten.
Zum Thema „Mobilität und Mensch“ stellt Prof. Dr. Peter Hartmann, Leiter des Leupold-Instituts für angewandte Naturwissenschaften (LIAN, Fakultät Physikalische Technik/Informatik) einen „Blinden-Navigator“ vor: ein opto-elektronisches Assistenzsystem für sehbehinderte Menschen.
Bei einer begleitenden Posterpräsentation und einem „Get together“ haben die Teilnehmer aus Industrie und Wissenschaft Gelegenheit, sich auszutauschen und zu vernetzen.

Ort: „Forum Mobile“, Campus Scheffelberg, Scheffelstr. 39
Zeit: Mittwoch, 10. Juni, 15-17 Uhr

Anmeldung/Kontakt:
forschung@fh-zwickau.de

weitere Informationen:
Ivonne Mallasch
Tel. 0375 536-1024
Fax: 0375 536-1033
Mail: ivonne.mallasch@fh-zwickau.de

Forschungsinformationssystem FIS: https://fis.fh-zwickau.de/

Scroll to Top