Forschung zu Stressbewältigung wird diskutiert

Die jährlich an wechselnden Orten stattfindende Tagung ist für Fachpersonen aus diesem Gebiet offen. Sie versteht sich weniger als Fachkongress, sondern stellt die Diskussion und den informellen Austausch in den Mittelpunkt. Somit ist dieses Forum gerade auch für junge Forscher geeignet, um ihre Arbeiten zu präsentieren und zu diskutieren sowie Hinweise von erfahrenen Experten aufzunehmen.

Gastgeber ist die Abteilung von Heike Spaderna, Professorin für Gesundheitspsychologie an der Universität Trier. Ergebnisse der Coping-Tagung sollen auch dazu beitragen, die Versorgung von Patienten in der Region vielfältiger zu gestalten.

Weitere Informationen: www.pflege.uni-trier.de (Aktuelles)

Kontakt
Prof. Dr. Heike Spaderna
Universität Trier/Pflegewissenschaft
Abteilung Gesundheitspsychologie
Tel. 0651-201 4334
E-Mail: spaderna@uni-trier.de

Scroll to Top