„Förderpreis Ernährungskultur“ der Universität Kassel: Bewerbungsfrist am 15. Juni

Durch den Förderpreis unterstützt werden sollen deutschsprachige wissenschaftliche oder praxisorientierte Arbeiten, die einen herausragenden Beitrag zur Erforschung nachhaltiger, zukunftsweisender Lebensmittelerzeugung und Ernährung leisten. Schwerpunkte stellen in diesem Jahr die Themen "Biodiversität und Ernährungskultur" sowie "Soziale Ungleichheit und Ernährung" dar.

Junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sind dazu aufgefordert, Forschungsarbeiten wie Promotionen und Masterarbeiten einzureichen. Die Bewerbung erfolgt durch einen Antrag, dem eine Kurzfassung des Projektes von höchstens 15 Seiten Text beigelegt werden soll. Per Post oder E-Mail müssen diese bis zum 15. Juni im Fachgebiet Ökologische Lebensmittelqualität und Ernährungskultur eingehen. Gestiftet wird der Förderpreis von der Johannes Fehr GmbH & CO. KG.

akh
1.328 Zeichen

Info
Kontaktperson
Prof. Dr. Angelika Ploeger
tel: (0561) 804 1714
e-mail: <a.ploeger@uni-kassel.de>
Universität Kassel
Fachbereich Ökolog. Agrarwissenschaften

Agnes Troll
tel: (0561) 804 1712
e-mail <a.troll@uni-kassel.de>
Universität Kassel
Fachbereich Ökolog. Agrarwissenschaften
(idw, 04/2010)

Scroll to Top