FEI-Jahresreport 2011/2012 zeigt Spektrum und Vielfältigkeit des Forschungsnetzwerks

Von den zahlreichen Höhepunkten im FEI-Kalender 2011/2012 sind die Jahrestagung in Erlangen, das Kooperationsforum in Bonn und der Innovationstag Mittelstand in Berlin hervorzuheben.
Aus der Vielzahl der FEI-Akteure werden acht Personen näher vorgestellt: engagierte Nachwuchskräfte, neue Projektleiter und ausgezeichnete Forscher.
Im Fokus der FEI-Aktivitäten stehen anwendungsorientierte Projekte, die im Rahmen der Industriellen Gemeinschaftsforschung (IGF) gefördert werden und von denen insbesondere die mittelständisch geprägte Lebensmittelwirtschaft profitiert: Unter den 656 Unternehmen, die aktuell im FEI-Netzwerk aktiv sind, sind 414 kleine und mittlere Unternehmen.

Interessierte, die nicht im Verteiler des Jahresreports sind, können ein gebührenfreies Einzelexemplar bestellen: über das Kontaktformular unter www.fei-bonn.de oder per Mail (fei@fei-bonn.de).
Zwei PDF-Versionen des Reports stehen ebenfalls zum Download zur Verfügung: www.fei-bonn.de > Publikationen > FEI-Jahresreport 2011/2012

Scroll to Top