Farbenfroh und praktisch

(djd). Das Kinderzimmer ist viel mehr als ein Schlafraum. Hier ist der richtige Ort, um zu lernen, sich mit Freunden zu treffen, zu spielen und zu toben. Der Raum muss also vielen Ansprüchen gerecht werden und sich dabei mit seinen Bewohnern immer weiterentwickeln – die passenden Farben, Tapeten und Bodenbeläge gehören ebenso dazu wie ein kindgerechter Fensterschmuck. Eltern und Nachwuchs können heute aus einer Vielzahl an Möglichkeiten auswählen und dabei den eigenen Geschmack entscheiden lassen. Die Dekoration für die Fenster soll dabei aber nicht nur schön und farbenfroh, sondern vor allem auch praktisch sein.

Gut geschützt vor zu viel Licht

Gefragt ist daher ein Sicht-, Licht- und Sonnenschutz, der für angenehme Raumtemperaturen und für genug Dunkelheit zur Schlafenszeit sorgt – und obendrein eine große Portion Individualität ins Kinderzimmer bringt. Während Babys noch ihrem eigenen Schlafrhythmus folgen, beginnt wenige Jahre später die Zeit von Mittagsschlaf und einem pünktlichen „Zapfenstreich“ am Abend. Doch wie soll man zur Ruhe kommen, wenn draußen die Sonne scheint? Kein Problem mit Rollos, Jalousien und Co., die unerwünschtes Tageslicht aussperren und für eine angenehme Schlaftemperatur sorgen. In vielen Farben, Formen und Dessins sind solche Jalousien und Verdunkelungsrollos bei Anbietern wie beispielsweise JalouCity erhältlich und sorgen für farbenfrohe Träume. Unter http://www.jaloucity.de gibt es aktuelle Trends und Einrichtungsideen nicht nur für ein kunterbuntes Kinderzimmer.

Variable Plissees

Hausaufgaben hingegen sind oft ein lästiges Übel. Da es stets etwas Spannenderes gibt, hilft ein optimal gestalteter Arbeitsplatz, diese ungeliebten Stunden erfolgreich hinter sich zu bringen. Am besten steht der Schreibtisch direkt am Fenster, denn bei natürlichem Tageslicht lässt es sich am besten schreiben und rechnen. Doch gerade dieses Licht kann zu viel des Guten werden, wenn die Sonnenstrahlen direkt ins Zimmer fallen, dabei blenden und den Raum aufheizen.

Bei zu viel Licht helfen variable Plissees, die sich frei verschieben lassen, oder Rollos, die in vielen Farben, Transparenzen und Dekoren auch für Dachfenster erhältlich sind. Ob bunte Lamellen oder rosarote Blumenwiese, ein ganzes Universum oder das erste selbst gemalte Bild gedruckt auf dem Lieblingsrollo: Die Möglichkeiten sind dabei so vielfältig wie die Fantasie des Nachwuchses.

Scroll to Top