Farbenfroh in den Herbst

(djd). Wenn die Drachen am Himmel fliegen und es in der Küche nach Pflaumenkuchen duftet, dann macht es großen Spaß, mit farbenfroher Mode Akzente zu setzen. Mit kreativem Mustermix geht es in den oft grauen Monaten auf eine Reise zurück in die Kindheit. Kesse Entwürfe und große Kombinationsfreude sorgen in schöner Harmonie mit hochwertigen Materialien für gute Laune. Die aktuellen Farben tragen so klangvolle Namen wie Herbstlaub, Tanne oder Sandelholz, Rote Bete, Tinte oder Libelle und lassen sich harmonisch miteinander kombinieren.

Wärmende Materialien für kühle Monate

Für die kühlen Monate sind wärmende Materialien besonders willkommen. Jacken aus robustem Donegal-Tweed, Strickwaren aus zarter Alpakawolle, aus Lamm- oder isländischer Schafwolle liegen im Trend und verführen durch Anschmiegsamkeit und Langlebigkeit. Über die hochwertigen Stoffe informiert beispielsweise der aktuelle Katalog des Deerberg Versands, bestellbar unter der gebührenfreien Hotline 0800-7744470 und unter http://www.deerberg.de im Internet.

Ein abwechslungsreicher Reigen ausdrucksstarker Muster macht die Mode in diesem Herbst zusätzlich zum Augenschmaus: Blumen und Ranken, Tupfen und Streifen lassen sich nach Herzenslust kombinieren. Das gilt auch für die Schuhe. Ob Stiefel, Stiefeletten oder Slipper: Im Trend liegt, was in starken Farben daherkommt, mit individuellen Designs Lust aufs Kombinieren macht und bei niedrigen Temperaturen auch auf langen Spaziergängen für warme Füße sorgt.

Mensch und Umwelt im Fokus

Genauso wichtig wie das Design ist heute bei der Auswahl von Kleidung und Schuhen die Umwelt- und Sozialverträglichkeit der Mode und ihrer Herstellung. „Schon bei der Auswahl der Rohstoffe achten wir darauf, dass die Umwelt geschont wird“, betont Firmengründer Stefan Deerberg. „Durch den langjährigen, persönlichen Kontakt zu unseren Zulieferern wissen wir zudem, wie und von wem die Kollektion – unter Einhaltung sozialer Mindeststandards – produziert wird.“

Scroll to Top