Fachkollegium Systemtechnik der Deutschen Forschungsgemeinschaft tagt erstmals an der TH Wildau

Prof. Foitzik wurde auf Vorschlag der Fraunhofer Gesellschaft für das Fachgebiet Mikrosysteme, Prof. Reif-Stephan auf Vorschlag des bundesweiten Fachbereichstages Maschinenbau für das Fachgebiet Automatisierungstechnik, Regelungssysteme, Robotik, Mechatronik, Cyber Physical Systems gewählt. Das Fachkollegium Systemtechnik vertritt unter anderem die Fächer Automatisierungstechnik, Regelungstechnik, Messsysteme, Mikrosysteme, Verkehrs- und Transportsysteme, Arbeitswissenschaften und Biomedizinische Systemtechnik.

Aufgaben der DFG sind die wettbewerbliche Auswahl der besten Forschungsvorhaben von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern an Hochschulen und Forschungsinstituten und deren Finanzierung. Die insgesamt 48 Fachkollegien arbeiten ehrenamtlich und bewerten die Anträge. Sie kontrollieren auch die Wahrung einheitlicher Maßstäbe bei der Begutachtung. 2015 hatte die DFG einen Förderungsetat von rund drei Milliarden Euro.

Alle Informationen und aktuelle Fotos unter .

Scroll to Top