Exklusives Intensivseminar: Krankenhausmanagement

Die Anforderungen an den Krankenhausbetrieb und dessen Management sind in den vergangenen 20 Jahren enorm gewachsen. Krankenhausmanagement bedeutet heutzutage Führung in einem hochkomplexen System. Diese anspruchsvolle, facettenreiche Aufgabe ist mit großen Chancen verbunden, birgt aber auch erhebliche Risiken. Sowohl die Krankenhausträger und die Beschäftigten, als auch Vertreter aus Politik und Gesetzgebung sowie selbstverständlich alle Patienten erwarten zukunftsfähige Strategien und Perspektiven – inhaltlich wie wirtschaftlich.

Die APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft veranstaltet deshalb am Mittwoch, 8. No-vember 2017 (10:00 bis 18:00 Uhr), und Donnerstag, 9. November 2017 (09:00 bis 13:00 Uhr) das Intensivseminar Krankenhausmanagement in den Hochschulräumlichkeiten in Bremen. Geleitet wird die Veranstaltung von Prof. Dr. Michael Philippi, langjähriger Geschäftsführer der Sana-Kliniken AG und seit 2016 Honorarprofessor für Gesundheitsökonomie an der APOLLON Hochschule. Gemeinsam mit den Teilnehmern arbeitet er praxis- und fallorientiert die strategischen wie operativen Prioritäten des Krankenhausmanagements – aber auch mögliche Konflikte – heraus, analysiert Erfolgsstrategien und bewertet Vorgehensweisen sowie Instrumente.

Die maximale Teilnehmerzahl ist auf 20 beschränkt, davon sind 15 Plätze für Studierende der APOLLON Hochschule reserviert, die bereits das Einführungsseminar sowie 50 Prozent der zu er-bringenden Credit Points ihres jeweiligen Studiengangs absolviert haben. Die Kosten betragen in diesem Fall 150 Euro. Für externe Interessierte, die über Vorkenntnisse der Akteure und Prozesse des Krankenhausmanagements verfügen, stehen 5 Plätze zur Verfügung, die Seminar-Teilnahme kostet hier 300 Euro. Das Anmeldeformular ist online abrufbar. Bei Interesse sollte es bis zum 25.10.2017 ausgefüllt und unterschrieben an die APOLLON Hochschule gesendet werden. Anmeldungen werden auch gern per Fax (0421/37 82 66 190) oder per E-Mail an seminar@apollon-hochschule.de entgegen genommen.

Dr. rer. pol. Michael Philippi, Diplom-Kaufmann und promovierter Wirtschaftswissenschaftler, war von 2008 bis 2016 Vorsitzender der Sana Kliniken AG. Bereits seit 1995 durchlief er dort verschiedene Führungspositionen, bevor er in die Unternehmensleitung der Klinikgruppe berufen wurde. Er ist zudem Vizepräsident der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG) und Vizepräsident des Bundesverbandes Deutscher Privatkliniken (BDPK). 2016 erhielt Dr. Philippi die Honorarprofessur für Gesundheitsökonomie an der APOLLON Hochschule, der er durch seinen Sitz im Hochschulkuratori-um bereits zuvor nahestand. Entsprechend seiner herausragenden Expertise legt Philippi im Rahmen seiner Professur einen besonderen Schwerpunkt auf die Führung von Gesundheitseinrichtungen.

Weitere Informationen im Internet unter

Scroll to Top