Erstmals zertifizierte Weiterbildung für Berufsbetreuer an der TH Deggendorf

Die Anforderungen an hauptberufliche Betreuerinnen und Betreuer sind hoch: Von Ihnen ist häufig ein Höchstmaß an juristischem Fachwissen, psychosozialen Schlüsselqualifikationen und zwischenmenschlicher Handlungskompetenz gefordert. Hier setzt diese Weiterbildung an, mit der die THD ein einzigartiges Konzept umsetzt. Es orientiert sich an den aktuellen Anforderungen des Bundesgerichtshofes für Berufsbetreuer(-innen). In vier Semestern behandeln die Studierenden berufsbegleitend theoretische Inhalte, kombiniert mit äußerst praxisbezogener Anwendung. Sie schließen das Programm mit der die Qualifikation zum „Zertifizierten Berufsbetreuer/in – Curator de jure“ ab.

Scroll to Top