Erstes Schwindel-Zentrum in NRW heute eröffnet

"Schwindel ist nach Kopfschmerzen die zweithäufigste Diagnose in der Neurologie", so Dr Mark Obermann, Leiter des Schwindel-Zentrums am Universiätsklinikum Essen. Oft haben die Patienten bereits eine ganze Reihe von Arztbesuchen hinter sich, ohne dauerhafte Hilfe zu bekommen. Das neue Schwindel-Zentrum Essen der Klinik für Neurologie öffnet heute und ist Anlaufstelle für genau diese Menschen und allen, die unter dem häufig sehr unangenehmen Symptom leiden.
Das Essener Schwindel-Zentrum ist das erste in Nordrhein-Westfalen (NRW). Es bietet seinen Patienten eine Reihe neuer Diagnostik- und Behandlungsverfahren an. Grundlage für die Behandlung ist dabei eine ausführliche Anamnese – also die genaue Erfassung der bisheringen Krankengeschichte des Patienten. Darauf folgt eine ganzheitliche Therapie, die sowohl psychische als auch körperliche Aspekte der meist langjährigen Schwindelerkrankung berücksichtigt. Von den gesetzlichen Krankenkassen beteiligen sich bisher AOK Rheinland, KKH/Allianz sowie die IKK Nordrhein und natürlich alle Privaten.
Schwindel aktiv besiegen
Ist eine intensivere Therapie notwendig, besuchen die Betroffenen für fünf Tage die Tagesklinik des Zentrums. Dort betreut sie intensiv ein Team aus Ärzten, Psychologen und Physiotherapeuten. Während dieser Zeit können auch apparative Untersuchen wie beispielweise Ultraschall, Blutanalysen oder Elektromyographie -bei der die elektrische Muskel-Aktivität gemessen wird – anstehen. "Wir legen großen Wert auf körperliche Bewegung, betrachten aber genauso die psychischen Aspekte der Schwindelerkrankung", berichtet Dr. Mark Obermann. So trainieren die Patienten unter anderem auch Entspannungsübungen in der Klinik, die sie später zu Hause allein weiterführen sollen. In Einzelgesprächen gehen Ärzte und Psycholgen auf den einzelnen ein, arbeiten gemeinsam psychische Aspekte für die Ursachen der Erkrankung heraus und geben dem Betroffenen "Werkzeuge" an die Hand, um den Schwindel zu besiegen.

Nähere Informationen:
Dr. Mark Obermann
Leiter der Schwindel-Ambulanz Essen
Klinik für Neurologie, UK Essen
Tel. 0201-723-84385
E-Mail: mark.obermann@uni-due.de
www.schwindel-zentrum-essen.de
(idw, 03/2010)

Scroll to Top