Erste deutsche Professorin für Osteopathie – Antrittsvorlesung von Marina Fuhrmann am 05.02.2013

Aufgrund des großen Erfolgs startet der Bachelor-Studiengang Osteopathie im Wintersemester 2013 neben Idstein auch erstmals in München.
Frau Fuhrmann, Vorsitzende des Verbandes der Osteopathen Deutschland (VOD) e.V, referiert in Ihrer Antrittsvorlesung über „Die Notwendigkeit der Akademisierung – Qualitätssicherung als Grundpfeiler zum eigenen Berufsbild“.
„Wir freuen uns sehr über die Berufung von Frau Fuhrmann zur Professorin für Osteopathie. Mit der Akademisierung der Osteopathie als eigenständige Fachdisziplin wollen wir gewährleisten, dass sie in einen kontinuierlichen und wissenschaftlichen Forschungsprozess eingebunden ist. So gelingt die Sicherstellung von Qualitätsstandards, die im Rahmen eines integrierten Versorgungsansatzes den Patienten zugute kommt“, so Prof. Dr. Achim Jockwig, Vizepräsident des Fachbereichs Gesundheit & Soziales an der Hochschule Fresenius.
Die öffentliche Antrittsvorlesung findet am
Dienstag, den 05. Februar um 16.30 Uhr
in Haus A Hörsaal A_1.01
statt.

Traditionell sind die Antrittsvorlesungen von neu berufenen Professoren an der Hochschule Fresenius auch für Privatpersonen offen. Einer Anmeldung bedarf es hierfür nicht.

Mehr Informationen auf www.hochschule-fresenius.de

Osteopathie
Osteopathie ist eine eigenständige Medizinform, die den Körper des Menschen in seiner Gesamtheit betrachtet und behandelt. Die Osteopathie geht davon aus, dass der Körper eine Funktionseinheit bildet, die durch das Gefäß- und Nervensystem versorgt wird. Körperliche Einschränkungen und Spannungen sind daher als Störung der Versorgung des Körpers einzuordnen.
Osteopathen spüren zu viel und zu wenig Spannung sowie die Zunahme und den Verlust geweblicher Aktivität und Elastizität auf, die sie mit speziell für die Osteopathie entwickelten Techniken behandeln. Osteopathie als angewandte Humanwissenschaft ist also ein Diagnose- und Behandlungsverfahren, um die Fähigkeit zur Selbstregulation zu unterstützen. Dies geschieht mit dem Ziel, körperzentriert und auf das leibliche Erleben ausgerichtet, die Gesundheit zu erhalten oder wiederherzustellen. Die Osteopathie, die ausschließlich mit den Händen praktiziert wird, verzichtet auf Medikamente und chirurgische Eingriffe. Stattdessen hilft die Osteopathie, die Selbstheilungskräfte des Menschen zu aktivieren und zu fördern, sodass der Körper wieder gesund werden kann.

Marina Fuhrmann M.Sc. (USA) DO®
Marina Fuhrmann ist seit 1994 – Vorstandsvorsitzende des Verbandes der Osteopathen Deutschland e.V. und seit 2003 – Herausgeberin der Zeitschrift „DO“.
Mit Start des deutschlandweit einmaligen Studiengangs Osteopathie (Bachelor) an der Hochschule Fresenius hat sie dessen fachliche Leitung übernommen.
Marina Fuhrmann ist Mitglied der American Academy of Osteopathy , USA und der Akademie für Osteopathie in Deutschland. Neben verschiedenen (internationalen) Lehraufträgen ist sie ehrenamtlich tätig als Vorstandsvorsitzende des Verbandes der Osteopathen Deutschland e. V. (seit 1994), ist Mitglied im Nominierungskomitee der Osteopathie-Organisation Osteopathic International Alliance sowie ehemaliges Vorstandsmitglied der European Federation of Osteopaths, der World Osteopathic Health Organisation und der Bundesarbeitsgemeinschaft für Osteopathie.

Hochschule Fresenius
Mit über 6.500 Studierenden ist die Hochschule Fresenius einer der größten privaten Bildungsträger in Deutschland. Gegründet 1848 als Chemisches Laboratorium Fresenius in Wiesbaden unterhält die Hochschule heute Campus-Standorte in Idstein, Frankfurt, Köln, Hamburg und München. In den Fachbereichen Chemie & Biologie, Gesundheit & Soziales sowie Wirtschaft & Medien können Ausbildungs-, Studien- und Weiterbildungsangebote wahrgenommen werden. Neben Bachelor- und Masterprogramme in Voll-und Teilzeit bieten die drei Fachbereiche mit ihren fünf Schools auch berufsbegleitende Studiengänge an. Darüber hinaus gibt es die Berufsfachschulen Chemie & Biologie, Berufsfachschulen Gesundheit & Soziales sowie verschiedene Fort- und Weiterbildungen aller Fachbereiche.

Pressekontakt
Hochschule Fresenius gem. GmbH
Petra Lahnstein M.A.
Leitung Öffentlichkeitsarbeit

Limburger Str. 2
65510 Idstein
petra.lahnstein@hs-fresenius.de

Scroll to Top