Erste Absolventen des Masterstudiengangs Gesundheitsmanagement feierten den Abschluss

Die ersten neun Absolventen des Masterstudiengangs Gesundheitsmanagement, initiiert von der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt mit der organisatorischen Unterstützung der RSG Bad Kissingen GmbH & Co. KG, konnten ihren erfolgreichen Studienabschluss feiern. Die Örtlichkeit, der Weiße Saal im Regentenbau in Bad Kissingen, war diesem ganz besonderen Anlass angemessen.

Dr. Matthias Wagner, RSG, und Prodekan und Studiengang-leiter Professor Dr. Dieter Kulke, FHWS, begrüßten die Gäste, Landrat Thomas Bold und Bad Kissingens Oberbürgermeister Kay Blankenburg hielten kurze pointierte Grußworte und beglückwünschten die Absolventen. Die Vize-Präsidentin der Hochschule, Professorin Dr. Sibylle Wollenschläger, übergab nach einem launigen Beitrag über die Weiterbildung bei Erwachsenen die Zeugnisse.

Der berufsbegleitende Weiterbildungsstudiengang Master of Business Administration (MBA) Gesundheitsmanagement ist vor allem konzipiert für Ärzte und Führungskräfte im Pflege- und Verwaltungsbereich von niedergelassenen Praxen, Kliniken, in Praxen sowie Institutionen der Gesundheitswirtschaft, aber gleichermaßen geeignet für Angehörige weiterer Gesundheitsberufe, des Pflegemanagements und der Sozialen Arbeit, die eine Leitungsfunktion im Gesundheitswesen innehaben oder anstreben. Die Management-Aufgaben nehmen im Bereich der administrativen Prozesse eine tragende Rolle ein: Das Studium vermittelt daher u.a. die notwendigen betriebswirtschaftlichen, rechtlichen und Führungskompetenzen.

Als Hochschule für angewandte Wissenschaften kommt nicht nur der theoretische Studienanteil zum Tragen, es werden darüber hinaus auch diverse praktische Bezüge angeboten – so sind z.B. ein Großteil der Dozenten beruflich in Gesundheitseinrichtungen tätig, so werden Gastveranstaltungen von Praktikern aus der Rhön sowie aus Bad Kissingen durchgeführt, Exkursionen zu Einrichtungen des Gesundheitswesens runden das vielfältige und praxisbezogene Curriculum ab.

Scroll to Top