Eröffnung: „Mitmach-Phänomene“ – die Ausstellung mit bewegten Antworten

Wenn die „Mitmach-Phänomene“ ihre Pforten öffnet, werden die Gäste durch Dr. Iris Klaßen, Leiterin Wissenschaftsmanagement Lübeck, Dipl.-Kauffr. Irene Strebl, Kanzlerin der FH Lübeck, Prof. Dr. Hans-Dieter Reusch, Leiter des JuniorCampus und Prof. Dr. Jürgen Tchorz, stellv. Leiter des JuniorCampus mit einem kleinen Rundgang durch die Ausstellung begrüßt.

Unter dem Ausstellungsmotto „Fragen, Forschen und Begreifen! kommt jetzt Bewegung in das Lernen. Rund 50 interaktive Lernstationen hat das Team des JuniorCampus der Fachhochschule Lübeck für die Ausstellung Mitmach-Phänomene vorbereitet. Vom 4.10. bis zum 15.10.2016 werden insbesondere die Kleinsten unter den Kleinen in den Altersstufen zwischen vier und zehn Jahren spielerisch in die Welt der naturwissenschaftlichen Phänomene begleitet, um selber Antworten auf die vielen, vielen Fragen zu finden.

Im Mittelpunkt dieser Mitmach-Phänomene stehen die Themen Mensch, Mathematik und Mechanik. Ohne komplizierte Formeln werden die Naturwissenschaften, die Technik und die Medizin erlebbar und über das Mitmachen und selber Experimentieren zu einem erkenntnisreichen Ausflug in die spannende Welt der Wissenschaft.
„Unsere Experimente ermöglichen Kindern spielerisch naturwissenschaftliche Zusammenhänge zu entdecken. Ziel ist es, sie so früh wie möglich für naturwissenschaftliche Themen zu begeistern, ihr Vorwissen aufzugreifen, das Interesse für naturwissenschaftliche Phänomene zu wecken und mit Spaß und Freude die Experimente zu erproben“, sagt Janina Mahncke vom Team des JuniorCampus.

Nach einer längeren Vorbereitungszeit wird diese „lebendige“ Ausstellung der „Mitmach-Phänomene“ offiziell in Anwesenheit aller Unterstützer und Förderer eröffnet. Im zehnten Jahr seines Bestehens zeigt der JuniorCampus einen kleinen Ausschnitt aus seiner täglichen Arbeit und feiert damit das runde Jubiläum.

Die interaktive Ausstellung ist vom 04.10. -15.10.2016 im Haus der Wissenschaft, Breite Straße 6-8 in 23552 Lübeck Mo.-Fr. 09-15 Uhr und Sa. 10-16 Uhr zu sehen.
Der Eintritt kostet 1 € pro Person. Der Erlös wird für das Lübecker Kinderprojekt „Pampilio“ verwendet.

Anmeldung für Gruppen erforderlich unter: Dipl.-Kauffrau (FH) Janina Mahncke, Tel.: 0451/ 300-5503; janina.mahncke@fh-luebeck.de.

Die Ausstellung ist zustande gekommen mit freundlicher Unterstützung durch (in alphabetischer Reihenfolge):

Stiftungen:
Gemeinnütziger Sparkassenstiftung, Jürgen Wessel Stiftung, Possehl-Stiftung

Vereine & Wirtschaft:
Auris Hörakustik, Bockholdt KG, Denker u. Carstensen GmbH & Co KG, Euroimmun AG, Familienmagazin ‚Lüttbecker‘, Förderverein für Lübecker Kinder e.V., Friedrich Schütt + Sohn Baugesellschaft mbH & Co. KG, Haus der Wissenschaft, Heinrich Longuet GmbH & Co. KG, Jürgen Löhrke GmbH, Kendrion Kuhnke Automation GmbH, LMT Group, Stadtwerke Lübeck, VFB Lübeck und Viactiv

Scroll to Top