Erlebnistouren mit dem Pedelec

(djd). Fahrradurlaub wird immer beliebter, dabei kann man etwas für die eigene Gesundheit tun und gleichzeitig eine Urlaubsregion auf natürliche Art intensiv kennenlernen. Dank moderner E-Bikes interessieren sich heute auch jene Frischluftfans für das Radreise-Thema, für die Radtouren aus Gesundheits- oder Fitnessgründen bislang nicht infrage kamen. Denn dank der E-Bikes verlieren Steigungen ihren Schrecken und der Gegenwind büßt deutlich an Schärfe ein. Hoteliers, Ferienhausanbieter und Campingplatzbetreiber haben den neuen Trend erkannt und bieten immer öfter Leihfahräder mit Elektrounterstützung an.

E-Räder am Urlaubsort mieten

Ein gemietetes E-Bike ist aber nur wenig wert, wenn der Urlauber zwar mobil ist, aber nicht weiß, wo er denn nun in der Fremde mit seinem gemieteten Zweirad hin soll. Hier setzt das Konzept von „Fahrrad-Ferienland“ an, bei dem die flächendeckend in Deutschland vertretenen „Victoria“-Fachhändler dem Gastgewerbe die jeweils benötigten Miet-Pedelecs zur Verfügung stellen. Im regionalen Fahrrad-Magazin, das bei den Gastgebern und Touristik-Informationen ausliegt, oder über das Online-Portal http://www.fahrrad-ferienland.de und eine entsprechende Smartphone-App finden Urlauber die teilnehmenden Betriebe und deren spezielle E-Urlaubsarrangements. Dazu kommen die schönsten Tourenvorschläge, Sehenswürdigkeiten in der Region, das Netz an Ladestationen sowie Gourmet- und Veranstaltungstipps.

Individuelle Erlebnistouren einfach planen

Abgerundet wird das Angebot durch einen fachmännischen Reparaturservice, kompetente Ansprechpartner vor Ort und Navigationsgeräte, auf denen bereits besonders empfehlenswerte Touren aufgespielt sind. Das Pilotprojekt startete in der Moselregion und wird derzeit auf die „Erlebnisregionen“ Rheinland-Pfalz, Saarland, das angrenzende Luxemburg sowie auf Teile von Niedersachsen ausgeweitet.

Scroll to Top