Erfolgreich in der siebten Generation

(djd). Der VW Golf gilt als „der“ Volkswagen schlechthin. Seit 1974 wurden bereits mehr als 29 Millionen Exemplare weltweit verkauft, das Modell setzt damit den Erfolg des legendären „Käfers“ ungebrochen fort. Der „Golf“ überzeugt zum einen durch seine Zuverlässigkeit, zum anderen ist er dank günstiger Finanzierungslösungen für breite Käuferschichten immer erschwinglich geblieben. Nun geht er mit der siebten Generation in die nächste Runde.

Auch für das neue Modell bietet die Volkswagen Bank eine flexible und günstige Drei-Wege-Finanzierung an. Sie lässt dem Kunden die Wahl, welchen Betrag er anzahlen will, und auch am Ende der vereinbarten Laufzeit stehen ihm mehrere Möglichkeiten offen. Er kann mit der Schlussrate das Fahrzeug ablösen und übernehmen, eine vorteilhafte Anschlussfinanzierung abschließen oder den Wagen zurückgeben und sich einen neuen aussuchen.

In jedem Fall profitiert man dabei von äußerst günstigen monatlichen Raten, zu denen auch die traditionell hohe Wertstabilität dieses Modells beiträgt. Denn mit der Anzahlung und den monatlichen Raten begleicht der Käufer ausschließlich den Wertverlust des Autos über die Laufzeit zuzüglich eines relativ niedrigen Zinses. So ist der Golf VII Trendline mit 1,2 l TSI Motor, Fünf-Gang-Getriebe und 63 kW (85 PS) bei einer Laufzeit von 48 Monaten und einer Anzahlung von 3.395 Euro bereits ab 153 Euro im Monat zu haben.

Scroll to Top