Erfolgreich als Gesundheitsexperte

(djd). Die Arzthelferin Bianca Wiehl aus dem Schwarzwald, die Ärztin Dr. Tanja Sierck aus Oberbayern und die frühere Journalistin Regina Hildebrandt aus Hamburg haben etwas gemeinsam: Sie alle haben vor ein paar Jahren das Fernstudium des Berufsverbandes Deutscher Präventologen e.V. absolviert – und sind nun geprüfte Präventologinnen. Jede konnte auf ganz unterschiedliche Weise beruflich von der Fortbildung profitieren.

So gelang es Bianca Wiehl, neben ihrer Halbtagsstelle in einer Hausarztpraxis eine eigene präventologische Praxis aufzubauen, in der sie Menschen berät, die beispielsweise unter Übergewicht, Diabetes Typ II oder Stress leiden. Dr. Sierck hält unter anderem in Betrieben ein Gesundheits- und Lebenskompetenz-Training (GLK) ab, während sich Frau Hildebrandt selbstständig machte und hauptsächlich in Unternehmen Nichtraucherseminare und Workshops zur Stressbewältigung anbietet.

Neben diesen gibt es noch viele weitere Erfolgsgeschichten. Dank ihrer breit gefächerten Ausbildung, in der die ganzheitliche Gesundheitsvorsorge im Mittelpunkt steht, können Präventologen in vielen Bereichen arbeiten: in Gesundheitszentren, Schulen, Unternehmen, Altenheimen, Wellness-Hotels oder eben einer eigenen Praxis. Ausführliche Informationen zum staatlich anerkannten Fernstudium sowie zum Berufsbild des Präventologen gibt es unter http://www.praeventologe.de und unter Telefon 0511-8667845.

Scroll to Top