Eng verknüpft: Gesundheit und Bildung

Der Gesundheitsökonom und Tagungsleiter Professor Martin Karlsson bestätigt: „Viele wirtschaftswissenschaftliche Studien belegen bereits, dass Bildung und Gesundheit zusammenhängen. Unsere Konferenz nimmt das Beziehungsgeflecht genauer unter die Lupe. Wir fragen u.a. nach der Multidimensionalität von Gesundheit und welche Rolle die Fähigkeiten, die Persönlichkeit oder der Familienhintergrund in diesem Zusammenhang spielen.

Zur Sprache kommt zum Beispiel auch die Beziehung zwischen mentaler und körperlicher Gesundheit: Wie wirkt sich die körperlich/geistige Gesundheit auf Schulleistungen oder Persönlichkeitsmerkmale aus? Wie prägt Kultur den Zusammenhang zwischen Gesundheit und Bildung, und wie beeinflusst Bildung die Wahrnehmung von Gesundheit?

Weitere Informationen:
Prof. Martin Karlsson, Ph.D., martin.karlsson@uni-due.de, Tel. 0201/183-6817

Redaktion: Beate Kostka, Tel. 0203/379-2430

Scroll to Top