Energievergleich lohnt sich – und schont die Haushaltskasse

(djd). 220 beziehungsweise 355 Euro kann man pro Jahr sparen, wenn man sich für den richtigen Erdgasanbieter entscheidet. Die Ersparnis gilt für einen Haushalt mit einem Verbrauch von etwa 31.000 Kilowattstunden pro Jahr, andere sparen mehr oder etwas weniger. Diese Zahlen hat das Deutsche Institut für Service-Qualität (DISQ) im April 2014 in einer Studie, die von n-tv beauftragt wurde, ermittelt. Getestet wurden 33 bundesweite Erdgasanbieter. Dabei setzten sich weniger die namhaften Großkonzerne oder die örtlichen Grundversorger durch, sondern eher mittelständische Unternehmen. Diese sind regional gewachsen, können günstige Preise aufgrund schlanker Organisationsstrukturen bieten und Kundennähe pflegen.

Herausragende Service-Qualität

Das DISQ bewertete die Kategorien Preis, Service und Konditionen. Unterschieden wurde in Anbieter von konventionellem Erdgas und Öko-Erdgasanbietern. Zwei weniger bekannte Unternehmen nehmen die Spitzenplätze ein, dazu zählt Knauber Erdgas aus Bonn. Das mittelständische Familienunternehmen belegt in der Gesamtkategorie Öko-Erdgas Platz eins, bei konventionellem Erdgas Platz zwei. In der Kategorie Service-Qualität hat das Unternehmen als einziges ein „sehr gut“ erreicht: Das bedeutet Platz eins. Mehr als die Hälfte der Anbieter musste sich mit einem „befriedigend“ und weniger begnügen.

Intuitive Nutzbarkeit und Vollständigkeit der Website

Der Service wurde mit Überprüfung verschiedener Kriterien bewertet. So sollten die Übersichtlichkeit der Internetseite und die leichte Bedienung gewährleistet sein. Mit intuitiver Nutzbarkeit und Vollständigkeit der Website hat der Sieger hier gepunktet. Ansonsten waren die schnelle telefonische Erreichbarkeit, das direkte und unkomplizierte Gespräch gefragt. Der Service-Erste verzichtet auf lange Warteschleifen, Kundenberater sind jederzeit ansprechbar. Letztlich wurde auch die E-Mail-Kommunikation mit „sehr gut“ bewertet. Der Kunde erhält sehr schnell und individuell präzise Antworten auf seine Fragen. Diese Qualität kann man etwa auf http://www.knauber-erdgas.de testen.

Scroll to Top