Radurlaub leicht gemacht – mit dem Elektrofahrrad von See zu See

Auf den Allgäuer Berggipfeln liegt im Mai oft noch Schnee, in den Tallagen ist bereits alles grün und die Radelsaison eröffnet. Die Seenlandschaft rund um den Urlaubsort Füssen im Allgäu bietet alles, was Genussradlern Laune macht. Ob man auf den flachen Rundwegen um Hopfensee oder Weißensee unterwegs ist, durch löwenzahngelbe Wiesen Schloss Neuschwanstein und der Wieskirche entgegenradelt oder den sanft hügeligen Tagestour-Klassiker um den Forggensee angeht – die postkartenschöne Aussicht fährt immer mit.

Es geht auch noch entspannter: Füssen ist Movelo-Ort (www.movelo.com) und von Mai bis Oktober kann man an sieben Movelo-Stationen Elektrofahrräder ausleihen. Die E-Bikes fahren zwar nicht von allein, doch unterstützt der umweltfreundliche Elektromotor die Tretbewegung des Fahrers mit bis zu dreifacher Kraft. So bewältigen Radler selbst weite Strecken und knackigere Anstiege gelenkschonend und immer im Wohlfühlbereich. Da sich die E-Bikes einfach handhaben lassen, kann man ohne langes Üben aufsteigen und losfahren. Die Akkus reichen für eine Tour von 40 – 60 Kilometern und sind an jeder der zahlreichen Movelo-Stationen im gesamten Allgäu kostenfrei auszutauschen.
 
Ganz auf die Wünsche der Radurlauber eingestellt haben sich auch viele Gastgeber. Die 17 zertifizierten Radhotels im Ortsgebiet bieten Service von der Fahrradgarage über Erste Hilfe bei Reparaturen, Rad- und Gepäcktransfer bis zu geführten Touren mit kompetenten Guides.
 
Weiter Informationen
Füssen Tourismus und Marketing
Kaiser-Maximilian-Platz 1
87629 Füssen
Tel. 08362-9385-0
Fax 08362-9385-20
tourismus@fuessen.de
www.fuessen.de

Scroll to Top