Einladung zur Pressekonferenz am 10. Oktober 2011 in Darmstadt

Über Einsatzmöglichkeiten der Mikrosystemtechnik sowie aktuelle Forschungsergebnisse diskutieren Expertinnen und Experten vom 10. bis 12. Oktober beim 4. Mikrosystemtechnik-Kongress im darmstadtium in Darmstadt. Der Kongress des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) und des VDE ist der bedeutendste im Bereich der Mikrosystemtechnik in Europa.

Wie steht Deutschland in der Schlüsseltechnologie Mikrosystemtechnik aktuell da?
Welche signifikanten Beispiele für Mikrosystemtechnik gibt es derzeit?
Wie geht die Entwicklung weiter?
Was müssen wir tun, um die gute Position Deutschlands im internationalen Vergleich zu halten?

Dies sowie den BMBF/VDE-Trendreport zum Mikrosystemtechnik-Standort Deutschland und das mit Unterstützung des BMBF entwickelte Lehrbuch „Mikrotechnologie für Ausbildung, Studium und Weiterbildung“ sind die Themen der Pressekonferenz, zu der wir Sie herzlich einladen am

Montag, 10. Oktober 2011, 16.00 bis 17.00 Uhr,
im Wissenschafts- und Kongresszentrum darmstadtium, Raum Radon (3. Etage),
Schlossgraben 1, 64283 Darmstadt

Ihre Gesprächspartner sind:
Prof. Dr. Wolf-Dieter Lukas, Abteilungsleiter für Schlüsseltechnologien im Bundesministerium für Bildung und Forschung, Alf Henryk Wulf, VDE-Präsident und Vorstandsvorsitzender Alcatel-Lucent Deutschland AG in Stuttgart, sowie der wissenschaftliche Tagungsleiter des Kongresses, Prof. Dr. Helmut F. Schlaak, Technische Universität Darmstadt.

VDE und BMBF präsentieren die Sieger von Invent a Chip

Um 17.30 Uhr stellen wir Ihnen nach der Pressekonferenz die Sieger des Schülerwettbewerbs Invent a Chip vor. Bereits zum zehnten Mal richten das Bundesministerium für Bildung und Forschung und der VDE den weltweit einmaligen Wettbewerb aus, bei dem Schüler der Jahrgangsstufen 9-13 ihren eigenen Mikrochip entwerfen. Die offizielle Preisverleihung findet bei der Eröffnungsfeier um 18 Uhr statt. Hier werden die Schüler ihre Entwicklungen den Vertretern aus Politik und Wirtschaft präsentieren.

Auch zur Eröffnungsfeier des Mikrosystemtechnik-Kongresses am 10. Oktober 2011, 18.00 Uhr, im darmstadtium mit Dr. Georg Schütte, Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung, laden wir Sie herzlich ein.

Wenn Sie am Kongress teilnehmen möchten, können Sie sich gerne akkreditieren. Das Programm finden Sie unter

Der Mikrosystemtechnik-Kongress ist eine gemeinsame Veranstaltung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) und des VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V. Organisiert wird der Kongress von der VDE/VDI-Gesellschaft Mikroelektronik, Mikro- und Feinwerktechnik (GMM) und der VDI/VDE Innovation + Technik GmbH.

Damit wir besser planen können, bitten wir Sie, sich per E-Mail bei Melanie Mora () anzumelden.

Scroll to Top