Einladung zur Jahrespressekonferenz der Chirurgen in Berlin

Sehr geehrte Medienvertreterinnen und Medienvertreter,

Allgemeinmedizin als Pflichtprüfung für angehende Ärzte- und dann ab aufs Land? Immer wieder taucht die Idee einer Landarztquote in der Diskussion um die geplante Reform des Medizinstudiums auf, obwohl Studierende wie auch Ärzte mehrheitlich eine solche Zwangsmaßnahme ablehnen. Warum der „Masterplan Medizinstudium 2020“ keine Versorgungsprobleme lösen kann, diskutieren Experten auf der Jahres-Pressekonferenz der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie (DGCH) e.V. in Berlin. Dort gibt DGCH Präsident Professor Dr. med. Tim Pohlemann zudem einen ersten Ausblick auf den 134. Chirurgenkongress vom 21. bis 24. März 2017 im ICM München. Außerdem geht es um zunehmend kritische Zustände in der Kinderchirurgie und das verbesserungsbedürftige Arzt-Patienten-Verhältnis in der operativen Medizin.

Die Pressekonferenz der DGCH findet am Mittwoch, den 7. Dezember 2016 von 11.30 bis 12.30 Uhr in Berlin statt. Als Vertreter der Medien laden wir Sie dazu herzlich ein. Sie finden anhängend das Programm. Bitte reservieren Sie sich den Termin und melden sich bei uns an, sofern noch nicht geschehen. Bei Fragen zu Referenten oder Themen wenden Sie sich gerne auch telefonisch an uns (Tel: 0711 8931-641).

Wir freuen uns auf eine interessante Veranstaltung mit Ihnen in Berlin.

Mit freundlichen Grüßen

Anne-Katrin Döbler und Kerstin Ullrich

Pressestelle
Deutsche Gesellschaft für Chirurgie (DGCH)

****************************************************************************

Pressekonferenz der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie (DGCH)
Termin: Mittwoch, 7. Dezember 2016, 11.30 bis 12.30 Uhr
Ort: Langenbeck-Virchow-Haus, Bibliothek der DGCH, Luisenstraße 59, 10117 Berlin

Vorläufige Themen und Referenten:

Verantwortung, Vertrauen, Sicherheit – Chirurgie 2017: Moderne Chirurgie braucht besondere Rahmenbedingungen in der Medizin!
Professor Dr. med. Tim Pohlemann, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie e.V. (DGCH), Direktor der Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie am Universitätsklinikum des Saarlandes (UKS) in Homburg/Saar

Masterplan Medizinstudium 2020 – Wirklich ein Masterplan für die Studierenden?
Professor Dr. med. Dr. h.c. Hans-Joachim Meyer, Generalsekretär der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie e.V. (DGCH), Präsident des Berufsverband der Deutschen Chirurgen e.V. (BDC), Hannover

Aktuelles aus der Allgemein- und Viszeralchirurgie
Professor Dr. med. Hein-Johannes Buhr, Sekretär der Deutschen Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie e.V. (DGAV), Berlin Präsident der Deutschen Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie e.V. (DGAV)

Von wegen „Qualitätsoffensive“ im Gesundheitswesen: Die Politik löst Strukturprobleme auf dem Rücken unserer jüngsten Patienten
Professor Dr. med. Bernd Tillig, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Kinderchirurgie e.V. (DGKCH), Direktor der Klinik für Kinderchirurgie, Vivantes Klinikum Neukölln, Berlin

Moderation: Anne-Katrin Döbler, Pressestelle DGCH, Stuttgart

****************************************************************************

Kontakt für Journalisten:
Pressestelle Deutsche Gesellschaft für Chirurgie (DGCH)
Kerstin Ullrich
Pf 30 11 20
70451 Stuttgart
Tel: 0711 8931-641
Fax: 0711 8931-167

Scroll to Top