Einladung zu den Pressekonferenzen anlässlich des DKOU 2016

Europas größter Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie bietet täglich Pressekonferenzen für Journalisten zu besonderen Highlight-Themen. Ausgewählte Experten erörtern gemeinsam, wie der OP der Zukunft aussehen könnte, welche Therapie bei Rückenschmerzen hilft und wie Senioren nach einem Unfall schnell zurück ins Leben finden. Die Pressekonferenzen finden täglich von 11.00 bis 12.00 Uhr in der Messe Berlin statt.

Der DKOU wird von der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie (DGOOC), der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU) und dem Berufsverband der Fachärzte für Orthopädie und Unfallchirurgie e. V. (BVOU) ausgerichtet. Pressevertreter sind herzlich zu den Pressekonferenzen in Berlin eingeladen. Eine Übersicht über die geplanten Themen und Experten finden Sie anbei. Um Ihre Teilnahme zu bestätigen, akkreditieren Sie sich bitte per E-Mail oder online.

Programm der Vorab-Pressekonferenz:
—————————————————————————————————–
Termin: Dienstag, 18. Oktober 2016, 11.00 bis 12.00 Uhr
Ort: Raum I-II, Tagungszentrum im Haus der Bundespressekonferenz, Berlin
DKOU 2016 – Was O & U bewegt – Highlights des DKOU 2016: OP der Zukunft
Professor Dr. med. Heiko Reichel
Kongresspräsident des DKOU 2016, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und orthopädische Chirurgie (DGOOC), Ärztlicher Direktor der Orthopädischen Universitätsklinik Ulm am RKU

Universitäts-Professor Dr. med. Florian Gebhard
Kongresspräsident des DKOU 2016, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU), Ärztlicher Direktor am Universitätsklinikum Ulm, Klinik für Unfall-, Hand-, Plastische und Wiederherstellungschirurgie, Ulm

Deutsche Traumastiftung: „Kinder – Leben – Schützen – Retten“
Universitäts-Professor Dr. med. Florian Gebhard

Trauma geht alle an:
Warum die Traumastiftung einen gesamtgesellschaftlichen Auftrag erfüllt
N. N.

Neueste Daten aus O & U: Weißbuch Endoprothetik schafft Grundlage für patientenorientierte Entscheidungen
Professor Dr. med. Heiko Reichel

Es muss nicht immer das Skalpell sein: Konservativ vor Operationen
Dr. med. Manfred Neubert
Kongress-Präsident DKOU 2016, Berufsverband für Orthopädie und Unfallchirurgie (BVOU), Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie am Sonneberger Orthopädiezentrum, Bremen

Highlight für Patienten: Arthrosetag beim DKOU 2016
Professor Dr. med. Erika Gromnica-Ihle
Präsidentin des Bundesverbandes der Deutschen Rheuma-Liga, Berlin

—————————————————————————————————–

Programme der täglichen Kongress-Pressekonferenzen:
Ort: Messe Berlin, Eingang Süd, Halle 6.3, Raum 411

Dienstag, 25. Oktober 2016, 11.00 bis 12.00 Uhr

Zurück in die Zukunft

Neu und bewährt als Konzept: Tradition und Fortschritt in O & U
Professor Dr. med. Heiko Reichel
Kongresspräsident des DKOU 2016, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und orthopädische Chirurgie (DGOOC), Ärztlicher Direktor der Orthopädischen Universitätsklinik Ulm am RKU

Innovationen in O & U: Wie sieht der OP der Zukunft aus?
Universitäts-Professor Dr. med. Florian Gebhard
Kongresspräsident des DKOU 2016, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU),
Ärztlicher Direktor am Universitätsklinikum Ulm, Klinik für Unfall-, Hand-, Plastische und Wiederherstellungschirurgie, Ulm

Frauen sind anders: geschlechtsspezifische Unterschiede bei Erkrankungen und Verletzungen in O und U
Dr. med. Manfred Neubert
Kongress-Präsident DKOU 2016, Berufsverband für Orthopädie und Unfallchirurgie (BVOU), Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie am Sonneberger Orthopädiezentrum, Bremen

Dr. med. Johannes Flechtenmacher
Präsident des BVOU, Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, Osteologie, Chirotherapie, Physikalische Therapie, Rehabilitationswesen; Orthopädische Gemeinschaftspraxis am Ludwigsplatz, Karlsruhe

Auf Nummer sicher: Welche Herausforderungen stellen sich in der Infektionsprophylaxe für O & U?
Professor Dr. med. Heike von Baum
Institut für Medizinische Mikrobiologie und Hygiene im Universitätsklinikum
Ulm, Sektion Klinikhygiene, Ulm

—————————————————————————————————–

Mittwoch, 26. Oktober 2016, 11.00 bis 12.00 Uhr

Choosing wisely – Gemeinsam klug entscheiden in O & U

Indikationsqualität vor Behandlungsqualität:
Gemeinsam klug entscheiden in der Medizin
Dr. med. Manfred Neubert
Kongress-Präsident DKOU 2016, Berufsverband für Orthopädie und Unfallchirurgie (BVOU), Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie am Sonneberger Orthopädiezentrum, Bremen

Was bedeutet „Gemeinsam klug entscheiden“ in O & U?
Professor Dr. med. Uwe Niethard
Ehemaliger Generalsekretär der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie (DGOOC), Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie

Ein Wort sagt mehr als 1000 Bilder: Wie sieht kluge Diagnostik und Therapie bei Rückenschmerz aus?
Professor Dr. med. Bernd Kladny
Generalsekretär DGOOC, stellvertretender Generalsekretär der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU), Chefarzt der Abteilung Orthopädie und Unfallchirurgie an der Fachklinik Herzogenaurach

Wann ist die OP sinnvoll? Individuelle Therapieentscheidungen in der Wirbelsäulenchirurgie
Professor Dr. med. Frank Kandziora
Vorsitzender der Sektion Wirbelsäule der DGOU, Chefarzt am Zentrum für Wirbelsäulenchirurgie und Neurotraumatologie, Berufsgenossenschaftliche Unfallklinik Frankfurt am Main

Gemeinsam klug entscheiden – mit dem Patienten
Ursula Helms
Geschäftsführung NAKOS – Nationale Kontakt-Informationsstelle zur Anregung und Unterstützung von Selbsthilfegruppen, Berlin

—————————————————————————————————–

Termin: Donnerstag, 27. Oktober 2016, 11.00 bis 12.00 Uhr

Trauma rasch, wirkungsvoll und nachhaltig versorgen

Die Feuerwehr der Medizin:
Notfallversorgung darf sich nicht rechnen müssen
Universitäts-Professor Dr. med. Florian Gebhard
Kongresspräsident des DKOU 2016, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU), Ärztlicher Direktor am Universitätsklinikum Ulm, Klinik für Unfall-, Hand-, Plastische und Wiederherstellungschirurgie, Ulm

Schwerstverletzte optimal versorgen: Neue S3-Leitlinie Polytrauma
Professor Dr. med. Bertil Bouillon
Schatzmeister der DGU, Vorstand Berufsverband Deutscher Chirurgen Nordrhein (BDC-Nordrhein), Seminarleiter DEGUM, Direktor der Klinik für Orthopädie, Unfallchirurgie und Sporttraumatologie Köln-Merheim, Kliniken der Stadt Köln
Inhaber des Lehrstuhl Unfallchirurgie und Orthopädie der Universität Witten/Herdecke

Mehr als ein Notfall: Der Mensch im Mittelpunkt der Traumaforschung
Professor Dr. Anita Ignatius
Direktorin des Instituts für Unfallchirurgische Forschung und Biomechanik
Universitätsklinikum Ulm

Professor Dr. med. Jörg Fegert
Ärztlicher Direktor der Kinder- und Jugendpsychiatrie, Universitätsklinikum Ulm

Alt, immobil, pflegebedürftig? Nach dem Trauma zurück ins Leben
Professor Dr. med. Ulrich Liener
Ärztlicher Direktor der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie am Marienhospital Stuttgart

—————————————————————————————————–

Freitag, 28. Oktober 2016, 11.00 bis 12.00 Uhr

Forschen, fördern, versorgen: Highlights vom DKOU 2016

Interpersonelle Kompetenz entscheidet über den Behandlungserfolg: Erste Erfahrungen aus O & U
Professor Dr. med. Reinhard Hoffmann
Generalsekretär der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU), Generalsekretär der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU), Ärztlicher Geschäftsführer, Ärztlicher Direktor und Chefarzt der Abteilung für Unfallchirurgie und Orthopädische Chirurgie der BGU Frankfurt am Main

Gelenkerhalt vor Gelenkersatz: Gelenkfunktionen wirkungsvoll erhalten
Professor Dr. med. Heiko Reichel
Kongresspräsident des DKOU 2016, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und orthopädische Chirurgie (DGOOC), Ärztlicher Direktor der Orthopädischen Universitätsklinik Ulm am RKU

Leben ist Bewegung – schmerzfrei mobil bleiben
Dr. med. Manfred Neubert
Kongress-Präsident DKOU 2016, Berufsverband für Orthopädie und Unfallchirurgie (BVOU), Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie am Sonneberger Orthopädiezentrum, Bremen

Nachwuchs fördern, Forschung vorantreiben: Forschungshighlights vom DKOU 2016
Preisträger

—————————————————————————————————–

Akkreditierung für Journalisten:

O Ich melde mich an für die Pressekonferenz am
O Dienstag, 18. Oktober 2016
O Dienstag, 25. Oktober 2016
O Mittwoch, 26. Oktober 2016
O Donnerstag, 27. Oktober 2016
O Freitag, 28. Oktober 2016

O Ich werde den Kongress DKOU 2016 in Berlin besuchen.

O Ich kann leider nicht teilnehmen. Bitte schicken Sie mir im Anschluss das Informationsmaterial für die Presse.

O Ich möchte ein Interview mit ____________________________führen. Bitte stellen Sie einen Kontakt her.

O Bitte informieren Sie mich weiter kontinuierlich über den DKOU.

O Ich möchte keine weiteren Informationen zum DKOU erhalten.

Meine Kontaktdaten:
NAME:
MEDIUM/RESSORT:
ADRESSE:
TEL/FAX:

Ihr Kontakt für Rückfragen/zur Akkreditierung:
Anne-Katrin Döbler
Lisa Ströhlein
Friederike Gehlenborg
Pressestelle DKOU 2016
Pf 30 11 20, 70451 Stuttgart
Tel.: 0711 8931-459, Fax: 0711 8931-167
stroehlein@medizinkommunikation.org

Scroll to Top