Einladung: Durchbruch in Alterungsforschung – Gleiches Gen macht Hydra unsterblich & Menschen älter

Die Studie erscheint in der kommenden Woche im Fachjournal Proceedings of the National Academy of Sciences of the United States of America (PNAS). Die Ko-Autoren Anna Marei Böhm, Dr. Konstantin Khalturin und Professor Thomas Bosch stellen die Studie sowie den Zusammenhang zwischen dem Altern des Menschen und der Unsterblichkeit der Hydra vor. Im Anschluss zeigen sie in ihren Laboren unter anderem lebende Hydra-Individuen (etwa einen Zentimeter groß) und genetisch veränderte, unter dem Fluoreszenzmikroskop leuchtende Hydren.

Das Wichtigste in Kürze:
Datum: 13.11.2012
Zeit: 9:30 Uhr
Ort: Seminarraum 417, Bioturm (4. Etage), Zoologisches Institut,
Am Botanischen Garten 1-9, 24118 Kiel

Wir bitten Journalistinnen und Journalisten um Anmeldung per E-Mail an presse@uv.uni-kiel.de oder telefonisch unter 0431/880-2104 bis Montag, 12. November.

Bitte beachten: Sperrfrist für Berichterstattung ist Montag, 12.11, 21:00 Uhr

Scroll to Top