Einfacher Einstieg

(djd). Wenn es um die Badsanierung geht, steht für viele Hausbesitzer eine ebenerdige Dusche an der ersten Stelle der Wunschliste. Sie beseitigt nicht nur eine häufige Stolperfalle im Bad, zugleich machen die eleganten Lösungen auch optisch viel her. Doch leichter gesagt als getan: Gerade in älteren Gebäuden ist oft wenig Spielraum im Boden vorhanden, sodass viele Sanierungspläne an den baulichen Möglichkeiten scheitern. Für diese Fälle gibt es jetzt spezielle Renovierungslösungen, die sich besonders klein machen. So weist beispielsweise die bodengleiche Dusche „Fundo Plano“ vom deutschen Hersteller Wedi eine Gesamtaufbauhöhe von lediglich 65 Millimetern auf.

Gerade im Altbau, wo es auf jeden Millimeter ankommt, kann nun das Bad ebenfalls mit einer Wellness-Dusche ohne Barrieren ausgestattet werden. Möglich wird dies durch das flache Bodenelement aus extrudiertem Polystyrol-Hartschaum, das zusätzlich mit einer Spezialbeschichtung mit Glasfaser verstärkt wird. Der waagerechte Ablauf spart ebenfalls viel wertvollen Platz ein. Den Einbau sollte man dabei erfahrenen Fachhandwerkern überlassen: Sie können vor Ort das Duschelement passgenau zuschneiden und exakt einsetzen. Danach werden lediglich noch die Übergänge zum Estrichboden abgedichtet, schon kann die neue Dusche verfliest werden. Unter http://www.wedi.de gibt es ausführliche Informationen.

Scroll to Top