Einfach mal abschalten

(djd). Für den einen bedeutet Erholung in der Sonne zu dösen, ein gutes Buch zu lesen oder einfach mal nichts zu tun. Für andere sind Sport oder Bewegung an der frischen Luft das beste Mittel, um neue Kraft zu schöpfen. Wieder andere finden ihren Ausgleich bei einer entspannenden Massage. So unterschiedlich die Wege auch sind, das Ziel ist immer das gleiche: die leeren Akkus wieder aufzuladen, um entspannt und erholt in den Alltag zurückzukehren.

Oase der Erholung

In malerischer Waldeinzellage zwischen den Erholungsgebieten Vogelsberg und Rhön, nahe der Barockstadt Fulda, liegt der Jagdhof Klein Heilig Kreuz. Das familiengeführte Landhotel ist eine Oase der Ruhe in hektischen Zeiten und Ausgangspunkt für aktive oder entspannte Erholung in der Natur: Sonnenbaden auf der Liegewiese, Wassertreten im Kneippbecken oder gleich neben der historischen Wallfahrtskirche Klein Heilig Kreuz im Biergarten sitzen und den Blick über das idyllische Tal der kalten Lüder schweifen lassen. Während die Gäste bei verschiedenen Anwendungen – wie etwa einer wohltuenden Kräutermassage – entspannen können, erwartet sie in der denkmalgeschützten Bauernstube oder dem lichtdurchfluteten Pavillon, der einen einzigartigen Panoramablick ins Grüne erlaubt, eine saisonale Küche, die mit marktfrischen Produkten aus der Region und Wild aus den umliegenden Wäldern verwöhnt. Unter http://www.klein-heilig-kreuz.de finden Interessierte weitere Informationen.

Relaxen, wandern oder Kräuter sammeln

Als abwechslungsreiche Auszeit vom Alltagsstress bietet das 3-Sterne-Superior-Hotel verschiedene Themen-Wochenenden. So versprechen zum Beispiel die „Jagdhof Relaxtage“ mit romantischen Spaziergängen, Wohlfühlmassagen und regionalen 3-Gänge-Menüs einen erholsamen Kurzurlaub. Oder man begibt sich im Frühling oder im Spätsommer beim „Kräuterwochenende“ mit einer Kräuterführerin in die angrenzenden Wälder und Wiesen, um Kräuter, Beeren und Wurzeln zu sammeln, aus denen in der Naturapotheke eigene Heilmittel hergestellt werden können. Spannung dagegen verspricht das Arrangement „Posträuber Krack“ mit unheimlichen Vorfällen, Planwagenfahrt und der Suche nach der versteckten Beute. Beim rustikalen Räuber-Abend ergibt sich schließlich auch die Gelegenheit, etwas aus dem Leben der Räuber zu erfahren.

Scroll to Top