Eine Brustvergrößerung kann das Selbstwertgefühl steigern

Brustkrebs, Bruststraffung, Brustvergrößerung, größerer Busen, Brust, Brustvergrößerung, größere Brust

Die Gründe für eine Brustvergrößerung sind vielfältig und reichen von ästhetischen Ursachen bis hin zur Steigerung des Selbstwertgefühls. Hierbei muss jede Frau für sich selbst entscheiden, ob sie mit ihrem Körper zufrieden ist oder Veränderungen vornehmen lassen möchten. Das Ziel ist es, sich in seinem Körper wohlzufühlen und somit über eine positive Ausstrahlung zu verfügen. Die Wirkung auf andere Menschen hat direkte Folgen für den Erfolg im Privatleben und im Beruf.

Die Zahlen sprechen für sich

Pro Jahr werden alleine in Deutschland rund 15.000 bis 20.000 Brustvergrößerungen vorgenommen. Eine Übernahme durch die Krankenkassen ist in einigen Fällen möglich, erfordert jedoch das Vorliegen einer medizinischen Notwendigkeit. Neben solchen Notfällen gehört die Steigerung des Selbstwertgefühls zu den häufigsten Ursachen für die Entscheidung zu einer Brustvergrößerung. Das Unwohlbefinden kann in jedem Alter auftreten. In den letzten Jahren ist das durchschnittliche Alter stetig gesunken, sodass mehr als die Hälfte aller Frauen zum Operationszeitpunkt unter 25 Jahre alt sind. In medizinischen Ausnahmefällen ist nach Einholung einer Erlaubnis auch eine Operation bei Frauen unter 18 Jahren möglich.

Die Beratung bei der Brustvergrößerung

Unabhängig vom Alter erfordert eine Operation eine umfassende Beratung und Aufklärung durch einen qualifizierten und erfahrenen Arzt. Die Privatpraxis für Plastische und Ästhetische Chirurgie Prof. Dr. med. Nektarios Sinis arbeitet vorbildlich und mit modernster Technologie. Mit Hilfe einer Computersimulation lässt sich das geplante Ergebnis am Monitor darstellen, sodass Sie sich für die gewünschte Körbchengröße entscheiden können. Nur wenn die richtige Größe für die Brust erreicht wird, kann das Selbstwertgefühl in dem gewünschten Maße steigen.

Das Selbstwertgefühl – es hat Auswirkungen auf das gesamte Leben

Es existieren viele unterschiedliche Bezeichnungen für das Selbstwertgefühl wie beispielsweise Selbstachtung und Selbstvertrauen. Menschen mit einem hohen Selbstwertgefühl strahlen diese Selbstsicherheit aus und verfügen somit über eine positive Erscheinung. Sie wirken auf andere Menschen interessant und erreichen mehr im Leben als Menschen mit einem niedrigen Selbstwertvertrauen. Nur wer an sich selbst glaubt, der kann das Vertrauen seiner Mitmenschen gewinnen. Daher ist es entscheidend, sich in seinem Körper wohl zu fühlen. Ob für die eigene Zufriedenheit, den Erfolg bei der Partnersuche oder den beruflichen Erfolg – entscheidend ist nicht die Körbchengröße sondern das damit verbundene steigende Selbstwertgefühl.

Die sechs Säulen des Selbstwertgefühls lassen sich leicht umsetzen

Es ist wissenschaftlich bewiesen, dass Menschen, die sich in ihrem Körper wohl fühlen, erfolgreicher im Leben sind. Der Psychologe Nathaniel Branden nennt sechs Säulen, die zur Ausbildung eines gesunden Selbstwertgefühls führen:

  • Persönliche Integrität
  • Bewusstes Leben
  • Zielgerichtetes Leben
  • Selbstannahme
  • Eigenverantwortliches Leben
  • Selbstsicheres Behaupten der eigenen Person

Gerade die beiden Punkte „Selbstannahme“ und „selbstsicheres Behaupten der eigenen Person“ lassen sich nur dann realisieren, wenn man beziehungsweise frau mit dem eigenen Körper zufrieden ist. Wer bereits seit längerem seinen eigenen Brustumfang mit der Größe der Brüste von anderen Frauen vergleicht und zum Ergebnis kommt, dass er mit dem eigenen Körper in diesem Punkt nicht zufrieden ist, der wird kein ausreichendes Selbstvertrauen ausstrahlen. Mit einem attraktiven Dekolleté können Sie sich neue, aufregende Kleidung kaufen und auf der nächsten Party alle Blicke auf sich ziehen. Sie strahlen das neu erworbene Selbstvertrauen aus und wirken daher selbstsicherer. Allerdings ist es entscheidend, den Wunsch in aller Ausführlichkeit mit einem Arzt zu besprechen, sodass zu einer kompetenten Durchführung auch eine Beratung gehört. Im persönlichen Gespräch wird abgeklärt, welche Punkte am Körper verändert werden sollen und welche Füllmenge bei einer Brustvergrößerung optimal ist.

Scroll to Top