Einblicke in die neue Kinderklinik von Greifswald

Insbesondere für die kleinen Besucher hat sich das Team der Kinderklinik viele unterhaltsame Mitmachaktionen ausgedacht", kündigte Klinikdirektor, Prof. Holger Lode, an. Gleichzeitig findet ein hochkarätig besetztes Fachsymposium zu Perspektiven der universitären Kinderheilkunde statt. Mit dem Umzug der Kinder- und Jugendmedizin sowie der Frühchenabteilung am 11. Januar 2010 wurde die Einrichtung des Eltern-Kind-Zentrums gemeinsam mit der Gynäkologie und der Kinderchirurgie abgeschlossen.

In der Zeit von 10.00 bis 14.00 Uhr besteht die Möglichkeit, das neu gebildete Eltern-Kind-Zentrum ausgiebig zu besichtigen und kennen zu lernen. Stündliche Führungen durch die Kinderklinik und Kinderchirurgie ermöglichen einen Einblick in die moderne Ausstattung des Zentrums. Auf die Kleinsten warten nicht nur die Klinikclowns der Grypsnasen mit Spiel und Spaß, sondern auch das Figurentheater Schnuppe. Anlässlich des Tages öffnet auch das beliebte Teddybär-Krankenhaus mit den Fachärzten für Stofftierheilkunde. Klinikdirektor Prof. Holger Lode bittet alle Kinder, ihre "kranken" Puppen, Teddys und sonstige Lieblinge mitzubringen und verarzten zu lassen. "Unsere kleinen Besucher können jedoch auch selbst aktiv werden, medizinische Geräte ausprobieren und sogar operieren. Als Patienten müssen in diesem Fall Gummibärchen herhalten", so der Klinikchef.

Zur Fachtagung "Perspektiven für eine universitäre Pädiatrie von Morgen" werden zahlreiche Kinderärzte und niedergelassene Mediziner aus Mecklenburg-Vorpommern erwartet. Im Hörsaal Nord sollen ab 9.00 Uhr vielfältige Aspekte der Kindermedizin näher beleuchtet und neue Therapieansätze vorgestellt werden. Dabei geht es unter anderem um Stoffwechselerkrankungen, Probleme des Herzens und Wachstumsstörungen sowie Rheuma bei Kindern und Jugendlichen. Aber auch die zukünftigen Strukturen und wirtschaftliche Herausforderungen in der Kinderheilkunde in Mecklenburg-Vorpommern stehen zur Diskussion. Fachlich interessierte Gäste sind auf dem Symposium herzlich willkommen.

Einweihung des Zentrums für Kinder- und Jugendmedizin Greifswald
Sonnabend, dem 17. April 2010

I. Programm – "Tag der offenen Tür" in der Kinderklinik
Eltern-Kind-Zentrum, Neubau Sauerbruch-Straße

10:00 – 14:00 UHR
Spaß und Spiel mit den Klinikclowns

Stündliche Führungen durch die Abteilungen und Bereiche der Kinderklinik und Kinderchirurgie
(Beginn 10:00 Uhr)
Kinderprogramm der Aktion Sonnenschein (Beginn ca. 10:15 Uhr)
Mitmachaktionen: Ultraschall, EKG, Lungenfunktion, Mikroskopieren, Gipsen, minimalinvasiv Gummibärchen operieren

Kinderunterhaltung mit dem Figurentheater Schnuppe
Theaterstücke 10:30 Uhr/13:00 Uhr
Bastelangebot

Besichtigung eines Krankenwagens
Notfallsimulation bei Kindern

Teddybär-Krankenhaus (Bitte Teddybären, Puppen und sonstige Lieblinge mitbringen!)
10:00 – 14:00 Uhr

Gästeversorgung – Tag der offenen Tür
Im Erdgeschoss der Kinderklinik besteht für alle Besucher die Möglichkeit zu einem kleinen Imbiss (Würstchen + Kuchenbasar).

II. Programm Symposium "Perspektiven für eine universitäre Pädiatrie von Morgen"
Hörsaal Nord des Universitätsklinikums, Neubau Sauerbruch-Straße

09:00 – 16:30 UHR
09:00 Uhr – Grußworte und musikalische Eröffnung
09:45 Uhr – Die Greifswalder Medizin 1990 und was daraus wurde – Beobachtungen eines Freundes
Pause/Führung durch die Abteilung Allgemeine Pädiatrie und Neuropädiatrie

11:00 Uhr – Wirtschaftliche Herausforderungen in der Kinderheilkunde
11:30 Uhr – Perspektiven der Neuropädiatrie
12:00 Uhr – Lehren und lernen für die Pädiatrie von Morgen
Mittagspause/Führung durch die Abteilung Neonatologie und Pädiatrische ITS

13:30 Uhr – Universitäre Kinderchirurgie in Greifswald – was war, was ist, was soll in Zukunft sein?
14:00 Uhr – Wachstum, Knochenstoffwechsel und Herzkreislaufsystem bei Kindern mit chronischer Niereninsuffizienz
14:30 Uhr – Versorgungskonzept und Innovationen in der Neonatologie
Pause/Führung durch die Abteilung Pädiatrische Onkologie und Kinderchirurgie

15:30 Uhr – Fortschritte in der Behandlung angeborener Stoffwechselerkrankungen – neue Therapien
16:00 Uhr – Chancen und Zukunft der pädiatrischen Rheumatologie

Programmflyer:
<http://www.klinikum.uni-greifswald.de/fileadmin/user_upload/presse/veranstaltungen/2010/einweihung_zentrum_jugendmedizin.pdf>

Ansprechpartner Universitätsklinikum Greifswald
Klinik und Poliklinik für Kinder und Jugendmedizin
Direktor: Prof. Dr. med. Holger Lode
Sauerbruch-Straße, 17475 Greifswald
T +49 3834 86-63 01 und -6325
E holger.lode@uni-greifswald.de
<www.klinikum.uni-greifswald.de>
(idw, 04/2010)

Scroll to Top