Ein gutes Bauchgefühl

Ist nicht jedem schon einmal etwas „im Magen gelegen“? Oder hat etwas „aus dem Bauch heraus entschieden“? Auch die Liebe soll ja bekanntlich „durch den Magen gehen“. Im Sprachgebrauch wird dem Bauch eine hohe Bedeutung zugemessen. Aber auch in der Gesundheit spielt er eine elementare Rolle. Deswegen beschäftigt sich das Magazin FOCUS Gesundheit in seiner aktuellen Ausgabe mit dem Bauch als Schwerpunktthema und weist in der Ärzte- und Klinikliste die medizinischen Experten dieses Fachbereichs aus. Ein gutes Bauchgefühl können Patienten demnach bei Professor Dr. Hans Jürgen Schlitt, Direktor der Klinik und Poliklinik für Chirurgie des UKR, und seinem Stellvertreter Professor Dr. Stefan Fichtner-Feigl haben. Auch die Klinik und Poliklinik selbst hat es auf einen Spitzenplatz geschafft.

Mediziner und Patienten haben Professor Schlitt und Professor Fichtner-Feigl gleichermaßen für die Listung empfohlen. Professor Schlitt gilt dabei als Experte für Bauchchirurgie und für Tumoren des Verdauungstrakts, Professor Fichtner-Feigl wird als Top-Mediziner auf dem Bereich der Gastroenterologie und für chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED) benannt.
In der Liste der besten Kliniken zur Behandlung von Darmkrebs reiht sich die Klinik und Poliklinik für Chirurgie des UKR in die Spitzengruppe ein. Mit überdurchschnittlich vielen Empfehlungen von Medizinern und Patienten sowie einem sehr hohen medizinischen, pflegerischen und hygienischen Standard konnte sie sich deutlich von den restlichen Einrichtungen abheben.

Ziel der FOCUS-Ärzte- und Kliniklisten ist es, bei der Suche nach einem guten Arzt zu unterstützen und dafür einen Überblick über die fachliche Kompetenz der Mediziner zu geben. Zu diesem Zweck erfassen sie in regelmäßigen Abständen Spezialisten für verschiedene medizinische Fachbereiche. Im Auftrag des Magazins werden dafür in einer großangelegten Befragung Ärzte bundesweit danach gefragt, zu welchem ihrer Kollegen sie ihre Patienten schicken würden. Weitere Kriterien für die Bewertung sind Empfehlungen durch Patienten sowie die wissenschaftlichen Aktivitäten, die anhand der Publikationsleistung und der durchgeführten Studien bemessen werden. Darüber hinaus werden Informationen zum Behandlungsspektrum und zu zusätzlichen Spezialisierungen eingeholt.

Kontakt:
Katja Rußwurm
Unternehmenskommunikation
T: 0941 944-4200
F: 0941 944-4488
presse@ukr.de

Scroll to Top