Edle Tropfen zum Jahreswechsel

(rgz). Genuss spielt zu Silvester eine besondere Rolle. Wer zu einer fröhlichen Silvesterparty eingeladen ist, überreicht den Gastgebern gern feine Pralinen, erlesene Spirituosen oder eine gemeinsame Erinnerung an das vergangene Jahr. „Freunden und Verwandten am letzten Abend des Jahres ein besonderes Abendessen zu servieren, sich bei Kaffee oder Digestif noch eine Weile zu unterhalten und die Muße zu genießen“, sagt Angelika Wiesgen-Pick, Geschäftsführerin des Bundesverbands der Deutschen Spirituosen-Industrie und -Importeure e. V. (BSI), „das ist eine schöne Vorbereitung auf einen fröhlichen Jahreswechsel.“

Ein Cocktail zur Begrüßung

Wer seine Party besonders gekonnt organisieren möchte, der bereitet schon zur Begrüßung seiner Gäste einen leichten Aperitif vor. Der bietet auch Besuchern, die sich noch nicht kennen, eine gute Gelegenheit, sich ungezwungen näherzukommen. Ein fruchtiger, ein wenig säuerlicher „Whiskey Twist“ beispielsweise ist als klassischer Shortdrink gut geeignet, um die Gäste willkommen zu heißen. Man braucht lediglich ein Rührglas und eine Cocktailschale. Erst einmal verrührt man vier Zentiliter Irish Whiskey, einen Zentiliter Zitronensaft, einen Barlöffel Cherry-Brandy und einen Barlöffel Himbeersirup mit Eiswürfeln in dem bereitgestellten größeren Glas. Dann seiht der Gastgeber den Drink in das flache Cocktailglas, das mit einer Kirsche im Handumdrehen hübsch dekoriert ist.

„Bombay Punch“

Möchte man auch am Abend leckere Mixgetränke probieren, dann sollte man nicht bei den Shortdrinks bleiben, sondern lieber zu Longdrinks wechseln, die im Verhältnis zur Menge einen geringeren Alkoholgehalt haben. Ein wohlschmeckender Longdrink ist der „Bombay Punch“, für den man vier Zentiliter Rum, einen Zentiliter Orangenlikör, vier Zentiliter Orangensaft, vier Zentiliter Ananassaft, zwei Zentiliter Zitronensaft und einen Zentiliter Grenadine mitsamt Eiswürfeln im Shaker schüttelt. Dann wird das Getränk in ein mit Eis gefülltes Longdrinkglas geseiht und mit einem Stückchen Ananas und einer Kirsche garniert.

Scroll to Top