Edle Duftkerzen als duftendes Mitbringsel

(djd). Ein bunter Blumenstrauß für die Gastgeber gehört zu den klassischen Mitbringseln – schade, dass frische Blüten meist nicht lange halten. Eine originelle Alternative sind duftende Kerzen, die ihr Aroma über Tage und Wochen verströmen. Gleich 19 unterschiedliche Düfte in über 250 verschiedenen Kerzen und Duftholzstäbchen hat zum Beispiel das Unternehmen „Bolsius – die Kerze“ in seinem „Aromatic“-Sortiment. Neben blumigen Noten wie Rose oder Freesie gibt es dort auch außergewöhnliche Kompositionen. Naschkatzen etwa freuen sich sicher über den Duft von „Zimt & Zucker“ oder „Gebackenen Keksen“. Für Frankreichfans ist die Note Lavendel ideal. Besonders beliebt ist auch Fruchtig-Frisches wie grüner Apfel, saftige Orange oder exotische Mango. Weil die Duftkerzen farblich aufeinander abgestimmt sind, werden sie außerdem zu edlen Wohnaccessoires: Solo wirken zum Beispiel die Kerzen-Duftgläser toll, rustikale Stumpenkerzen laden zum Kombinieren ein. Erhältlich sind die Aromakerzen im Handel für etwa drei bis neun Euro.

Scroll to Top