E-Bikes als Lastenesel

(dmd). Der Transport von mittelgroßen Gütern innerhalb des Stadtverkehrs könnte bald neuen Zeiten entgegensehen. In einem Feldversuch testet derzeit das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) die Möglichkeit, den städtischen Lastentransport mit Pedelecs umzusetzen und schickt in den nächsten zwei Jahren 40 Stück davon auf den City-Asphalt.

Durchgeführt wird die Studie mit den elektrischen Fahrrädern als Mini-LKWs in Berlin, München, Hamburg, Düsseldorf, Leipzig, Bremen, Nürnberg und Mainz. Nach Einschätzung der Organisatoren können spezielle Lastenräder bis zu 85 Prozent der städtischen Autokurier-Fahrten ersetzen. Zum Einsatz kommen sollen die neuen Bikes bei allen Sendungen, die von normalen Fahrradkurieren aufgrund ihrer Größe oder des Gewichts nicht mehr transportierbar sind. Als Testfahrzeug wird das Modell iBullitt Pedelec Solar von der Firma Urban-e genutzt. Das bis zu 25 km/h schnelle Pedelec mit Ladefläche zwischen Lenker und Vorderrad wird von einem 250 Watt starken E-Motor angetrieben und soll pro Akkuladung bis zu 90 Kilometer zurücklegen.

Scroll to Top