DZNE und Bonn International School veranstalten Tag der kleinen Forscher zum Thema Demenzforschung

Kinder sind vom ersten Tag an geborene Forscher und Entdecker. Sie haben keine Berührungsängste mit der Erkundung schwieriger Themen. Um zu erklären, was Forschung und Demenz eigentlich ist, experimentierten Wissenschaftlerinnen des DZNE gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern der Bonn International School. Die kleinen Forscher der Klassen 3 bis 5 durchliefen verschiedene Stationen und entdeckten Wissenschaft am Beispiel des DZNE auf spielerische Art: Mit Labyrinthen, Merktests, Reaktionsübungen und Aufmerksamkeitstests wurden die Bereiche Grundlagenforschung, Klinische Forschung, Populations- und Pflegeforschung veranschaulicht. Ausgewählte Beispiele und Fragestellungen stellten den Bezug der Forschung zu konkreten Situationen des täglichen Lebens her.

Mit Blick auf das diesjährige Thema „Wie wollen wir leben?“ der Mitmachaktion „Tag der kleinen Forscher“ am 23. Juni führte das DZNE die Grundschülerinnen und Grundschüler an das Thema „Bekämpfung großer Volkskrankheiten“ am Beispiel der Demenzforschung des DZNE heran. Beide Einrichtungen möchten auf diese Weise einen Beitrag zur frühzeitigen naturwissenschaftlich-mathematisch-technischen Grundbildung leisten. Darüber hinaus bietet der Aktionstag die Gelegenheit, Kindern in einfachen Worten zu erklären, wie (Demenz)Forschung dem Menschen helfen kann, lange gesund zu leben.

Das Deutsche Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE) erforscht die Ursachen von Erkrankungen des Nervensystems und entwickelt Strategien zur Prävention, Therapie und Pflege. Es ist eine Einrichtung in der Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren mit Standorten in Berlin, Bonn, Dresden, Göttingen, Magdeburg, München, Rostock/Greifswald, Tübingen und Witten. Das DZNE kooperiert eng mit Universitäten, deren Kliniken und außeruniversitären Einrichtungen. Im Auftrag der Bundesregierung bündelt das DZNE gezielt die Expertise zu neurodegenerativen Erkrankungen und stellt so eines von bundesweit sechs Deutschen Zentren für Gesundheitsforschung (DZG) zur Bekämpfung großer Volkskrankheiten dar.

www.dzne.de, www.twitter.com/dzne_de, www.facebook.com/dzne.de, www.bonn-is.de.

Weitere Informationen zur Mitmach-Aktion: www.tag-der-kleinen-forscher.de.

Pressekontakt am DZNE
Ulrike Koch
Public and Political Affairs DZNE
Tel.: +49 (0)228 / 43302-263
E-Mail: ulrike.koch@dzne.de

Scroll to Top