Dt. Schmerzgesellschaft aktualisiert S3-Leitlinie „LONTS“ – öffentliche Konsultierung bis 31.8.14

Die neue LONTS-Leitlinie soll helfen, den möglichen Nutzen und die Risiken der Langzeit-anwendung opioidhaltiger Medikamente bei chronischen nicht tumorbedingten Schmerzen wie chronischen Rücken- oder Nervenschmerzen nach aktuellem Wissensstand zu bewer-ten. Die Leitlinie LONTS unterscheidet dabei eine zeitlich befristete (Dauer ein bis drei Mo-nate) von einer Langzeitanwendung (länger als sechs Monate) von Medikamenten mit mor-phinartiger Wirkung.

Medizinische Leitlinien sind dem Stand der Wissenschaft entsprechende klinische Empfeh-lungen. Sie sollen Ärzten und Patienten bei der Entscheidung über Diagnostik und Therapie unterstützen. Abweichungen von diesen Empfehlungen sind in begründeten Einzelfällen möglich. Leitlinien werden in drei Stufen unterteilt; die S3-Leitlinie LONTS entspricht der höchsten Stufe wissenschaftlicher Übereinstimmung basierend auf einer Synthese der bes-ten verfügbaren Studien, dem Wissen von Experten und den Erfahrungen von Patienten.

Kommentare im Rahmen der öffentlichen Konsultierung der Leitlinie senden Sie bitte an die E-Mailadresse: LONTS@dgss.org

Scroll to Top